TE Connectivity

TE Connectivity stellt das Hochspannungs-Gleichstrom-Schaltschütz IHVA 200 für eine optimale Steuerung von Batterieladestationen vor

DARMSTADT, Deutschland – 14. Mai 2019 – TE Connectivity (TE), ein weltweit führender Anbieter von Verbindungstechnologie- und Sensorlösungen, hat mit dem IHVA 200 ein Gleichstrom-Schaltschütz für Belastungen von 200 A/110 VDC auf den Markt gebracht, welches die Wirtschaftlichkeit und Zuverlässigkeit von Hochspannungs-Batterieladestationen verbessert.

Das neue Schaltschütz hat ein patentiertes Design, das den klassischen Ansatz einer Standardladestation überflüssig macht. Denn es verwendet keine inerten Gase in einer hermetisch abgeschlossenen Zone, um Explosionen zu vermeiden, wenn ein Überstrom oder eine Überspannung angelegt wird. Vielmehr wird dies durch eine einfachere mechanische Struktur erreicht, die das Löschen des Lichtbogens ermöglicht. Zugleich trägt dies dazu bei, den Markteinführungsprozess zu verkürzen und eine hervorragende Leistung zu bieten. Das von TE entwickelte Design verlängert die elektrische Lebensdauer auf 5.000 Schaltzyklen ohne Beeinträchtigung der Leistung.

„TE hat den IHVA 200 für den Einsatz in Batterieladestationen und für industrielle Anwendungen wie fahrerlose Transportsysteme und Elektrostapler entwickelt“, sagt Produktmanager Steven Bian. „Die 110 VDC/200 A-Bemessungsspannung dieses Schaltschützes ist hierfür optimal geeignet. Zum Alleinstellungsmerkmal wird jedoch die gleichzeitige Kosteneffizienz, welche das Schütz neben den dringend benötigten Leistungsdaten unseren Kunden bietet. Denn das IHVA 200 hilft ihnen, Designs zu entwickeln, die sicher, zuverlässig und darüber hinaus auch wettbewerbsfähig sind.“

„TE richtet seine Produktentwicklung auf die Anforderungen der Kunden aus. Der große Wert, den wir auf Innovation legen, spiegelt sich in unserem IHVA 200 wider. Wir sind überzeugt, dass aktuelle Produkte mit 500 V Bemessungsspannung für die beabsichtigte Anwendung oft überdimensioniert sind. Unser Ansatz ist zweckmäßiger und kostengünstiger. “

Das IHVA 200 hat einen Hauptkontakt in X-Form, und die Kunden können die Spulenspannung aus Spulen mit 12 VDC, 24 VDC oder 48 VDC wählen. Außerdem ist eine Version mit einem Hilfskontakt erhältlich, um den Status des Hauptkontakts für Wartungszwecke zu ermitteln. Das Design hat keine Polarität.

Das heißt, die Benutzer müssen nicht herausfinden, welcher Pol negativ ist und welcher positiv, wenn eine Verbindung hergestellt wird. Außerdem ist die Installation der Verdrahtung durch eine Schnellanschlussklemme für den Anschluss der Spule und des Hilfskontakts einfach. Der Temperaturbereich des Gleichstrom-Schaltschütz IHVA 200 reicht von -40°C bis +70°C.

Leseranfragen

TE Connectivity
Pfnorstrasse 1
64293 Darmstadt
Germany
+49 6154 607 1740
www.te.com

Hinweise für Redakteure

ÜBER TE CONNECTIVITY

TE Connectivity Ltd. ist ein weltweit führendes Technologieunternehmen und Hersteller von Verbindungs- und Sensorlösungen mit einem Umsatz von 14 Milliarden US-Dollar. Wir ermöglichen eine sichere, nachhaltige, produktive und vernetzte Zukunft. Seit über 75 Jahren haben sich unsere Technologien in den anspruchsvollsten Umgebungen bewährt und Fortschritte in den Bereichen Transport, industrielle Anwendungen, Medizintechnologie, Energietechnik, Datenkommunikation und für Zuhause ermöglicht. Wir beschäftigen 80000 Mitarbeiter, davon 8000 Entwicklungsingenieure, die mit unseren Kunden in allen Industrien in ca. 140 Ländern zusammenarbeiten. Unsere Überzeugung ist auch unser Motto: EVERY CONNECTION COUNTS. Erfahren Sie mehr über uns auf www.te.com sowie LinkedIn, Facebook, WeChat und Twitter.

TE, TE Connectivity, TE Connectivity Logo und EVERY CONNECTION COUNTS sind Warenzeichen.

Related images

TE Connectivity stellt das Hochspannungs-Gleichstrom-Schaltschütz IHVA 200 für eine optimale Steuerung von Batterieladestationen vor. (Quelle: TE Connectivity, PR304)

 

Editorial enquiries

Jonathan Graham
TE Connectivity

+49 6151 607 3756
jonathan.graham@​te.com

Nancy van Heesewijk
EMG

+31 164 317 018
nvanheesewijk@​emg-marcom.com

 

Also available in

 

Share

 

More news from