SABIC

SABIC eröffnet neues Technologie- und Innovationszentrum für Verschlusskappen und Deckel in den Niederlanden

SITTARD, NIEDERLANDE, 20. Oktober 2019 - SABIC, ein weltweit führendes Unternehmen der Chemieindustrie, freut sich heute die Eröffnung seines neuen Technology & Innovation Center für das Segment der Verschlusskappen und Deckel (Caps & Closures) in Geleen, Niederlande bekannt zu geben. Am Standort des europäischen Technologiezentrums von SABIC auf dem Chemelot-Campus unterstreicht diese Investition das Engagement des Unternehmens im Bereich der Entwicklung neuer Materialien und Technologien für Verschlusskappen- und Deckelanwendungen.

Die Eröffnung der neuen Einrichtung fand unter Leitung von Sergi Monros statt, SABIC Vice President für Performance Polymers & Industry Solutions, Petrochemicals. Diese Eröffnung findet nur ein Jahr nachdem SABIC die Caps & Closures Industry Segment Organisation gründete statt.

„Durch unsere marktorientierte Organisation sind wir bereits stark auf innovationsgetriebene Lösungen fokussiert, welche auf die sich verändernden Trends reagieren, was unsere Kunden in diesem strategischen Marktsegment von uns erwarten “, sagt Monros. „Das dem neusten Stand der Technik entsprechende Technikum ermöglicht uns, die Entwicklung branchenführender Materialien und Technologien für relevante Anwendungen zu beschleunigen und zu erweitern. Über Verschlusskappen und Deckel hinaus schließt dies auch Pump-, Dosier- und andere Produktfördersysteme für Getränke, Lebensmittel- und Non-Food-Artikel ein.“

Monros verweist auf die wachsende Nachfrage nach kreativen Lösungen, die nachhaltig ebenso wie kostengünstig und normkonform sind. Diese Lösungen müssen auch die zunehmenden Vorschriften für Produktsicherheit und Verbraucherschutz erfüllen. „Endanwender erwarten außerdem zweckmäßige Lösungen, und wir sind immer bestrebt, einen Beitrag zu funktionalen Verbesserungen zu leisten.“

SABIC setzt sowohl in der Entwicklung neuer Materialien als auch für Anwendungstests konsequent richtungsweisende Technologien ein. Die speziell für Anwendungen in diesem Einsatzbereich entwickelten Polymere unterstützen beispielsweise die Entwicklung leichterer Verschlusskappen oder effizienterer beziehungsweise leichter herzustellender Pumpen und Dosiersysteme und gleichzeitig die Anstrengungen unserer Kunden zur Steigerung ihrer Nachhaltigkeit insgesamt.

„Das neue Technologie- und Innovationszentrum für Verschlusskappen und Deckel bietet ein Umfeld, in dem wir die Zusammenarbeit mit unseren Kunden vertiefen und letztendlich bessere Lösungen mit erhöhtem Kundennutzen anbieten können“, schließt Monros.

Das Zentrum verfügt über Anlagen zur Simulation der tatsächlichen Leistungsfähigkeit von Verschlusskappen und Deckeln in der Praxis. Die Ausstattung des anwendungsspezifischen Forschungslabors umfasst u. a. Materialprüfvorrichtungen für mechanische Eigenschaften, Dimensionsstabilität und Spannungsrissbeständigkeit (ESCR). Es können Musterverschlüsse gefertigt werden, um deren Leistungsfähigkeit für mögliche Anwendungen vor Ort zu testen und bestehende Produkte zu optimieren. Darüber hinaus sind die Kapazitäten auch auf die Entwicklung und Prüfung neuer Produktdesigns ausgerichtet.

SABIC greift zur K 2019 in Düsseldorf auf Stand D42 in Halle 6 die Leistungs- und Umweltherausforderungen der Kunststoffverpackungsindustrie auf und zeigt seine neuesten Material- und Designlösungen für Verschlusskappen.

Leseranfragen

SABIC
Europaboulevard 1
6135 LD Sittard
Netherlands
+31 164 291 605
Banu.Kukner@​SABIC.com
www.sabic.com

Hinweise für Redakteure

  • SABIC und mit ™ gekennzeichnete Marken sind Handelsmarken von SABIC oder von Tochter- oder Schwestergesellschaften von SABIC.
  • SABIC ist in jedem Fall mit Großbuchstaben zu schreiben.

ÜBER SABIC

SABIC ist ein weltweit führendes Unternehmen für diversifizierte Chemikalien mit Hauptsitz in Riad, Saudi-Arabien. Wir produzieren weltweit in Amerika, Europa, dem Nahen Osten und im asiatisch-pazifischen Raum und stellen eine Vielzahl unterschiedlicher Arten von Produkten her: Chemikalien, Rohstoffe und Hochleistungskunststoffe, Nährstoffe und Metalle.

Wir unterstützen unsere Kunden bei der Identifizierung und Erschließung von Möglichkeiten in wichtigen Märkten wie dem Bauwesen, Medizinprodukte, Verpackungen, Nährstoffe, Elektrik und Elektronik, Transport und clean Energy.

SABIC erzielte im Jahr 2018 einen Nettogewinn von 5,7 Mrd. USD. Der Umsatz in 2018 betrug 45 Mrd. USD. Die Bilanzsumme Ende 2018 lag bei 85 Mrd. USD. Die Produktion belief sich 2018 auf 75,3 Millionen Tonnen.

SABIC ist mit über 33.000 Beschäftigten in rund 50 Ländern tätig. Wir fördern Innovation und Erfindergeist, verfügen über einen Bestand von mehr als 11.738 globalen Patentanmeldungen sowie über umfangreiche Forschungseinrichtungen mit Innovationszentren in fünf Schlüsselregionen – USA, Europa, Naher Osten, Süd- und Nordasien.

Related images

 

Editorial enquiries

Banu Kukner
SABIC

+31 164 291 605
Banu.Kukner@​SABIC.com

Kevin Noels
Marketing Solutions NV

+32 3 31 30 311
knoels@​marketing-solutions.com

 

Also available in

 

Share

 

More news from