SABIC

SABIC erweitert sein PP-Portfolio um ein neues schlagzähes Copolymer für optisch ansprechende Oberflächen und potenziell signifikante Kosteneinsparungen bei hausgeräte- und Konsumgüteranwendungen

SITTARD, NIEDERLANDE, 12. November 2018 - SABIC, ein globaler Marktführer der Chemischen Industrie, gibt die Einführung eines neuen schlagzähen Copolymer-Compounds mit der Bezeichnung SABIC® PP PPA20 bekannt. Das Material ist auf den Einsatz für anspruchsvolle Hausgeräte sowie hochwertige Kosmetikartikel, Möbel und andere Haushaltskonsumgüter ausgerichtet. Neben seinem hohen Glanz, der die Fertigung ästhetischer Produkte mit ansprechenden Oberflächen ermöglicht, wurde das neue Compound gezielt entwickelt, um besonders ausgewogene mechanische Eigenschaften und leichte Verarbeitbarkeit sicherzustellen. Damit bietet es eine vielversprechende Alternative zu vorherrschenden ABS-Kunststoffen in den genannten Marktsegmenten.

Bis 2050 wird die Weltbevölkerung auf über 9 Milliarden Menschen ansteigen, bei einer gleichzeitig überproportionalen Expansion von Ballungsräumen. ‚Smart Cities‘ werden das Zuhause einer wachsenden Mittelklasse sein, deren globale Kaufkraft schon im Jahr 2020 voraussichtlich USD 20 Billionen erreicht[1]. Und in diesem Umfeld wird eine Fülle vernetzter elektrischer und elektronischer Haushaltsgeräte eine neue Generation intelligenter Konsumgüter bilden. SABIC ist fest entschlossen, die Nachfrage der Hausgeräteindustrie nach gesundheitlich unbedenklicheren und nachhaltigeren sowie kostengünstigeren Materiallösungen zu erfüllen, damit die Hersteller von diesem enormen Marktpotenzial profitieren können.

Bei ausgewogener Schlagzähigkeit und Steifigkeit liefert das neue SABIC® PP PPA20 hohen Glanz, hohe Kratzfestigkeit und geringe Weißbruchneigung im Vergleich zu gängigen schlagzähen Copolymeren. Im Wettbewerb mit anderen oft kostenaufwändigeren und überdimensionierten Lösungen vereint das hochglänzende SABIC-Material vergleichbare optische Eigenschaften und Kratzfestigkeit mit überlegener Verarbeitbarkeit. Mit seiner geringeren Dichte, höheren Fließfähigkeit und schnelleren Kristallisation als aktuell im Markt eingesetzte Materialien erschließt es kürzere Zykluszeiten, was den Energie- und Kostenaufwand für Markeneigner, Spritzgießer und OEMs signifikant reduzieren kann. Da es außerdem nicht vorgetrocknet werden muss und sich gegenüber ABS bei niedrigeren Zylinder- und Werkzeugtemperaturen verarbeiten lässt, ergeben sich weitere mögliche Energieeinsparungen.

Geringe Dichte und hohe Fließfähigkeit eröffnen zugleich ein großes Designfenster für material- und gewichtsparende Produkte, die zu erhöhter Rohstoffeffizienz und Abfallvermeidung beitragen, wie beispielsweise durch schlanke Gehäuse mit reduzierten Wanddicken. Für den Verbraucher noch wichtiger könnte jedoch die phthalatfreie Polymertechnologie von SABIC PP® PPA20 sein, die beispielsweise bei Anwendungen mit Lebensmittelkontakt den Forderungen nach erhöhter gesundheitlicher Unbedenklichkeit Rechnung trägt.

Die Zielanwendungen des neuen schlagzähen Hochglanzcompolymers von SABIC reichen von Hausgeräten und Lebensmittelbehältern bis hin zu Spielzeug und Möbeln. Typische Beispiele sind Kaffeemaschinen, Dampfbügeleisen, Staubsauger, Körperpflegegeräte und ästhetische Blenden für Weiße Ware, wie Waschmaschinen und Kühlschränke.

SABIC® PP PPA20 greift die Nachfrage der Designer und Spritzgießer in diesen Marktsegmenten nach ebenso ästhetischen wie kostengünstigen und nachhaltigeren Materialien auf, die erhöhte Leistungseigenschaften für funktionale Innovationen und verbesserte Verbrauchererfahrungen bieten. Das fortschrittliche, hochglänzende und schlagzähe Polypropylen-Copolymer bekräftigt die gezielte Markt- und Kundenausrichtung des Unternehmens im Bestreben, neue Anwendungsmöglichkeiten für profitable Partnerschaften und gemeinsames Wachstum zu schaffen.

Das in der Region Europa, Mittelost und Afrika bereits verfügbare SABIC® PP PPA20 Copolymer wird in Nord- und Südamerika voraussichtlich 2019 kommerziell eingeführt.

[1] Clearwater 2012 Global Consumer Report

Leseranfragen

SABIC
Europaboulevard 1
6135 LD Sittard
Netherlands
+31 164 291 605
Banu.Kukner@​SABIC.com
www.sabic.com

Hinweise für Redakteure

  • SABIC und mit ™ gekennzeichnete Marken sind Handelsmarken von SABIC oder von Tochter- oder Schwestergesellschaften von SABIC.
  • Bilder mit hoher Auflösung sind auf Anfrage erhältlich.
  • SABIC ist in jedem Fall mit Großbuchstaben zu schreiben.
  • © 2018 Saudi Basic Industries Corporation (SABIC). Alle Rechte vorbehalten.
  • Alle in diesem Dokument erwähnten Marken, Produkte oder Dienstleistungen sind Warenzeichen, Service- und/oder Markennamen ihrer jeweiligen Inhaber.

ÜBER SABIC

SABIC ist ein weltweit führendes diversifiziertes Chemieunternehmen mit Sitz in Riad, Saudi-Arabien. Wir produzieren im weltweiten Maßstab in Nord- und Südamerika, Europa, im Nahen Osten sowie im asiatisch-pazifischen Raum und stellen die unterschiedlichsten Arten von Produkten her: Chemikalien, Kunststoffe, Agri-Nährstoffe, Metalle und Spezialitäten.

Wir unterstützen unsere Kunden beim Ausloten und Entwickeln von Möglichkeiten unter anderem in folgenden bedeutenden Endmärkten: Bauwesen, medizinische Geräte, Verpackung, Agri-Nährstoffe, Elektrik und Elektronik, Transportwesen und saubere Energie.

Im Jahr 2017 verzeichnete SABIC einen Nettogewinn in Höhe von SR 18,4 Milliarden (USD 4,9 Milliarden) und einen Gesamtumsatzerlös von SR 149,8 Milliarden (USD 39,9 Milliarden). Das Gesamtvermögen wurde Ende 2017 auf SR 322,5 Milliarden (USD 86 Milliarden) beziffert. Die Produktion erreichte 2017 einen Stand von 71,2 Millionen Tonnen.

SABIC beschäftigt mehr als 34 000 Mitarbeiter auf der ganzen Welt und ist in mehr als 50 Ländern tätig. Wir fördern nicht nur Innovation und erfinderische Tätigkeit, was sich in den mehr als 11 534 von uns angemeldeten Patenten widerspiegelt, sondern verfügen auch über bedeutende Forschungsressourcen und Innovationszentren in fünf geografischen Schlüsselregionen – USA, Europa, Naher Osten, Südasien und Nordasien.

Die Regierung Saudi-Arabiens hält 70 Prozent der Aktien von SABIC. Die restlichen 30 Prozent werden öffentlich an der saudischen Börse gehandelt.

Related images

Kaffeemaschine mit elegantem, ästhetischem Gehäusedesign zur kostengünstigen Fertigung im Spritzgießverfahren aus hochglänzendem, schlagzähem und lebensmittelverträglichem SABIC® PP PPA20 Copolymer.

 

Editorial enquiries

Banu Kukner
SABIC

+31 164 291 605
Banu.Kukner@​SABIC.com

Kevin Noels
Marketing Solutions NV

+32 3 31 30 311
knoels@​marketing-solutions.com

 

Also available in

 

Share

 

More news from