Perstorp

Perstorp baut neue Produktionsanlage für Pergrip Natriumformiat-Enteiser

  • Neue Anlage steigert Kapazität für Pergrip Run NF Natriumformiat-Enteiser noch vor Winter 2019/2020
  • Investition optimiert Produktionskosten, Logistik und Serviceniveau

Malmö, 9. Mai 2019 - Perstorp, ein globaler Marktführer im Bereich der Spezialchemikalien, hat beschlossen, in Perstorp (Schweden) eine neue Produktionsanlage zu bauen. Die Anlage dient der Kapazitätssteigerung für den Rollfeld-Natriumformiat-Enteiser Pergrip Run NF.

Mit dem Partner Dalshult der Bau einer Granulieranlage zur Verarbeitung von festem Natriumformiat zu Enteisungsgranulat vereinbart. Die neue Anlage stellt eine erhebliche Investition für Perstorp dar. Sie wird die Kapazität für Pergrip Run steigern, um dessen Liefersicherheit zu erhöhen. Pergrip Run hat sich auf vielen Flughäfen Europas aufgrund seiner hohen Leistungsfähigkeit und reduzierten Umweltbelastung als bevorzugter Enteiser etabliert. Pergrip Run zeichnet sich gegenüber vergleichbaren Enteisern durch eine weit bessere CO2-Bilanz aus und hat einen niedrigen chemischen Sauerstoffbedarf (CSB). Das reduziert die Belastung des Abwassers von Start- und Landbahnen. Weniger Wasserverschmutzung bedeutet weniger Aufwand und Kosten für die Abwasserbehandlung. Damit leistet Pergrip einen wichtigen Beitrag zu den verstärkten Bestrebungen von Flughäfen und Städten, ihre Umweltperformance zu optimieren.

Bisher haben wir Granulat aus Mehrzweckgranulierung bezogen, was mit einer komplizierten Beschaffungskette verbunden war. Die Investition in unsere neue Anlage wird unsere Betriebsabläufe straffen“ sagt Niklas Backman, Supply Chain Manager bei Perstorp. Die Anlage wird gestützt auf modernste Technologie eine Nennkapazität von 12.000 Tonnen pro Jahr haben und voraussichtlich noch vor der Wintersaison 2019/2020 in Betrieb genommen.

Die neue Anlage wird Teil einer spezialisierten Versorgungskette für Rollfeldenteiser, mit dem Ziel, selbst unter widrigsten Witterungsbedingungen einen reibungslosen und ununterbrochenen Rollfeldbetrieb sicherzustellen.

Erik Himmer, Business Development Director für Enteiser, ergänzt: „Wenn es darum geht, Flughäfen auch während längerer Wintereinbrüche offen zu halten, ist die zuverlässliche Lieferung für Rollfeldenteiser entscheidend. Die integrierte Produktion vom Formiat bis zum Granulat versetzt uns in die Lage, das Serviceniveau für unsere Kunden noch weiter zu verbessern. Die Investition ist außerdem ein wichtiger Schritt in unserer Strategie, Formiat auch in anderen Einsatzbereichen als die umweltverträglichere Wahl gegenüber Chlorsalzenteisern zu etablieren.

Klicken Sie hier, um den vollständigen Jahresbericht 2018 herunterzuladen.

™ Handelsmarke der Perstorp Holding AB

Leseranfragen

Perstorp
Perstorp Holding AB
Neptunigatan 1
SE-211 20 Malmö
Sweden
+46 435 380 00
perstorp@​perstorp.com
www.perstorp.com
@perstorpgroup
perstorp-group
PerstorpGroup

Hinweise für Redakteure

Perstorp will dazu beitragen, das Leben im Alltag für Milliarden Menschen weltweit sicherer, angenehmer und umweltverträglicher zu gestalten. Als ein weltweit führendes Unternehmen der Spezialchemie liefern unsere Innovationen wesentliche Eigenschaften für alltäglich und überall verwendete Produkte – in Ihrem Fahrzeug und Mobiltelefon ebenso wie in hochaufragenden Windkraftanlagen und dem örtlichen Milchbetrieb. Einfach ausgedrückt: wir arbeiten daran, gute Produkte noch besser zu machen, mit einer klaren Nachhaltigkeitsagenda.

Gegründet im Jahr 1881 in Schweden, stützt sich Perstorp bei seinen gezielten Innovationen auf über 135 Jahre Erfahrung und eine lückenlose Kette von Lösungen in organischer Chemie, Prozesstechnologie und Anwendungsentwicklung. Mit 1.350 Beschäftigten und Fertigungsstätten in Asien, Europa und Nordamerika erwirtschaftete Perstorp im Geschäftsjahr 2018 einen Umsatz von 14,9 Milliarden.

Besuchen Sie uns auf www.perstorp.com für weitere Informationen.

Related images

Neue Kapazität für Pergrip™ Natriumformiat-Enteiser. 
(Foto: Perstorp)

 

Editorial enquiries

Petra Waldh
Perstorp

+46 72 977 98 97
Petra.Waldh@​perstorp.com

Josina van der Velden
EMG

+31 164 317 014
jvandervelden@​emg-marcom.com

 

Also available in

 

Share

 

More news from