Perstorp

Perstorp nimmt im Mai am Standort Arnsberg die Kapazitätserweiterung für Pentaerythritol in Betrieb

  • Die Expansion steigert die jährliche Penta-Produktion um 12,5 Prozent
  • Das Werk Arnsberg Bruchhausen wird die erneuerbaren Polyole Voxtar™ (Penta), Charmor™ Pro für Brandschutzbeschichtungen und Holtac™ Pro für bleifreies PVC produzieren
  • Bruchhausen ist nach den Standorten Stenungsund und Perstorp das dritte ISCC PLUS zertifizierte Werk
  • Ein weiterer Schritt im Bestreben von Perstorp, eine neutrale Materialbilanz zu erreichen

Malmö, 19. März 2019 - Während die weltweite Nachfrage nach Pentaerythritol („Penta“) weiter wächst, erhöht Perstorp die effektive Jahreskapazität für Penta im Werk Bruchhausen (Arnsberg) um 12,5 Prozent. Die Penta-Polyole werden in einer Vielzahl von Harzen für Beschichtungen in der Bau- und Stahlindustrie eingesetzt, von Holzlacken bis zu Schiffsfarben.

„Das Werk hat erfolgreich die ISCC PLUS International Sustainability Carbon Certification erhalten, ein bedeutender Meilenstein in unserer ehrgeizigen Pro-Environment Strategie, endgültig materialneutral zu werden. Die im Juni 2018 begonnenen Erweiterungsarbeiten am Standort Bruchhausen Weg liegen gut in der Zeit, um bis Mai abgeschlossen zu werden“, bestätigt Ulrika Andersson, EVP Business Area Specialty Polyols & Solutions bei Perstorp. „Die zusätzliche Kapazität und die ISCC Zertifizierung des Werks sowie die Aufnahme der Produktion von Voxtar™ in Bruchhausen werden unsere Liefersicherheit für die wachsende Kundennachfrage nach unseren Pro-Environment Polyolen signifikant steigern.“ Zusammen mit den schwedischen Werken des Unternehmens in Stenungsund und Perstorp ist nun auch Bruchhausen Teil des strategischen Wandels von Perstorp weg von den fossilen und hin zu erneuerbaren Rohstoffen und Energiequellen. Ein Nachhaltigkeitsnachweis bestätigt, dass die von unabhängiger Seite ISCC zertifizierten Produkte zur nachhaltigen Beschaffung gemäß eines beglaubigten Massebilanzsystems beitragen.

„Mit Voxtar waren wir im Jahr 2010 der erste Hersteller der Branche mit einem erneuerbaren Penta im Markt“, sagt Jan Secher, Präsident und CEO von Perstorp. „2018 erhielten wir für unsere Pro-Environment Polyole einen Frost & Sullivan European Bio-Based Materials Product Leadership Award. Dies und die jüngste ICSS Zertifizierung der Produktion in Bruchhausen sowie die Einführung von drei neuen Pro-Environment Produktfamilien und unsere umfassenden Serviceleistungen unterstreichen unsere entschlossene Unterstützung einer fortschrittlichen Kreislaufwirtschaft durch Umstellung auf Rohstoffe aus erneuerbaren und Altmaterialquellen.“

Besuchen Sie www.perstorp.com/proenvironment für weitere Informationen über die Pro-Environment Lösungen des Unternehmens.

Klicken Sie hier, um den vollständigen Jahresbericht 2017 herunterzuladen.

™ Handelsmarke der Perstorp Holding AB

Leseranfragen

Perstorp
Perstorp Holding AB
Neptunigatan 1
SE-211 20 Malmö
Sweden
+46 435 380 00
perstorp@​perstorp.com
www.perstorp.com
@perstorpgroup
perstorp-group
PerstorpGroup

Hinweise für Redakteure

Perstorp will dazu beitragen, das Leben im Alltag für Milliarden Menschen weltweit sicherer, angenehmer und umweltverträglicher zu gestalten. Als ein weltweit führendes Unternehmen der Spezialchemie liefern unsere Innovationen wesentliche Eigenschaften für alltäglich und überall verwendete Produkte – in Ihrem Fahrzeug und Mobiltelefon ebenso wie in hochaufragenden Windkraftanlagen und dem örtlichen Milchbetrieb. Einfach ausgedrückt: wir arbeiten daran, gute Produkte noch besser zu machen, mit einer klaren Nachhaltigkeitsagenda.

Gegründet im Jahr 1881 in Schweden, stützt sich Perstorp bei seinen gezielten Innovationen auf über 135 Jahre Erfahrung und eine lückenlose Kette von Lösungen in organischer Chemie, Prozesstechnologie und Anwendungsentwicklung. Mit 1.350 Beschäftigten und Fertigungsstätten in Asien, Europa und Nordamerika erwirtschaftete Perstorp im Geschäftsjahr 2018 einen Umsatz von SEK 14,9 Milliarden. Besuchen Sie uns auf www.perstorp.com für weitere Informationen.

Related images

Die Expansion der ISCC PLUS zertifizierten Produktionsstätte von Perstorp in Arnsberg erhöht die Liefersicherheit des Unternehmens, um der wachsenden Nachfrage nach Voxtar™ Pentaerythritol aus erneuerbaren Quellen entgegenzukommen.
(Foto: Perstorp)

 

Editorial enquiries

Malin Johansson
Perstorp

+46 40 635 88 44
Malin.Johansson@​perstorp.com

Josina van der Velden
EMG

+31 164 317 014
jvandervelden@​emg-marcom.com

 

Also available in

 

Share

 

More news from