NATPET

NATPET hat auf der K 2019 mehrere fortschrittliche Polypropylentypen präsentiert

Die saudi-arabische National Petrochemical Industrial Co. (NATPET), ein namhafter Hersteller von Polypropylen (PP) und Polyethylen (PE), hat während der K 2019 vom 16. bis 23. Oktober in Düsseldorf mehrere fortschrittliche Produkttypen vorgestellt. Das Unternehmen war auf dieser großen dreijährigen Kunststoffmesse zum vierten Mal in Folge präsent.

Zu den Produkten im Rampenlicht am NATPET Stand zählten u. a. die jüngst entwickelten Polypropylentypen R40MLT-MG, R25MLT-MG und H12MLT-MG für Anwendungen in der Gesundheitspflege und Medizintechnik. NATPET ist im Mittleren Osten und Afrika bis heute der einzige Hersteller derartiger Kunststoffe für diese anspruchsvollen Märkte. Gezeigt wurden außerdem eine neues, besonders leichtfließendes Randomcopolymer-PP – R70MLT – für erhöhte Durchsatzleistungen und ein neu kommerzialisiertes, phenolfreies Material – H25FBF – zur Produktion von Endlosgarnen (BCF), Endlos- (CF) und Stapelfasern. Dieses Material eignet sich auch für den Einsatz in der Teppich- und Polsterfertigung sowie in Compounds für Fahrzeuganwendungen.

„Als Highlight unseres Messeauftritts erwiesen sich die für bestehende und potenzielle Kunden angebotenen technischen ‚Awareness Sessions‘ zu diversen NATPET Materialtypen“, sagt Chief Commercial Officer Jamal Malaikah und ergänzt: „Dabei konnten wir gezielt darüber informieren, wie sich diese Produkte am besten nutzen lassen, um die Marktfähigkeit der Anwendungen zu maximieren.“

Der Maschinenhersteller FANUC Deutschland zeigte auf seinem Messestand die Fertigung von Formteilen aus medizintechnischem R40MLT-MG von NATPET.

Darüber hinaus hat NATPET auf der Messe auch seine laufende Kooperation mit Milliken Chemical thematisiert, die vor über acht Monaten begann und darauf ausgerichtet ist, die optischen Eigenschaften von Randomcopolymeren und anderen PP-Typen für das Thermoformen zu optimieren. „Die gemeinsame Entwicklungsarbeit trägt zur Wertschöpfung beider Unternehmen bei, und wir sehen gute Gründe, sie fortzuführen“, unterstreicht Malaikah.

Inzwischen expandiert NATPET weiter und ist nach Übernahme der 50-prozentigen Anteile von Low & Bonar (Großbritannien) der alleinige Inhaber von Bonar NATPET Geosynthetics. NATPET vertreibt seine PP-Fasern an namhafte Kunden weltweit, hat sich im Mittleren Osten als Marktführer für Geotextilien etabliert und investiert in den weiteren Ausbau seiner Produktionskapazitäten für PP-Fasern.

Unabhängig davon hat NATPET nach der Veräußerung des globalen Compoundiergeschäfts von A. Schulmann an LyondellBasell mit dem Gemeinschaftsunternehmen NATPET Schulman Speciality Plastic Compounds (NSSPC) – eines seiner Compoundierwerke – einen weiteren Partner gewonnen. NATPET hält 50 Prozent der Anteile an diesem Joint Venture, das hochwertige Compounds für Kraftfahrzeug-, Haushaltsgeräte- und weitere Anwendungen fertigt.

NATPET wurde 1999 gegründet und betreibt eine Produktionsstätte für Polypropylene mit einer Jahreskapazität von 400.000 Tonnen in Yanbu Industrial City an der Westküste von Saudi-Arabien. Das Wert fertigt eine breite Palette von PP-Produkten unter Einsatz des lizensierten Spheripol® Verfahrens von LyondellBasell. In einer integrierten Propandehydrier- (PDH) Anlage stellt NATPET am selben Standort außerdem sein eigenes hochwertiges PP-Rohmaterial her.

Besuchen Sie www.natpet.com für weitere Informationen.

Leseranfragen

NATPET
P.O. Box 4459, Jeddah
21491, Saudi Arabia

Saudi Arabia
+966 2 604 8657
info@​natpetpp.com
www.natpetpp.com

Hinweise für Redakteure

Über NATPET

NATPET ist eine Konzerngesellschaft, hinter der die Hauptaktionäre Xenel Industrial Group (Gründer), Alujain Corporation und GOSI (General Organization for Social Insurance) stehen. NATPET produziert jährlich 400.000 Tonnen Polypropylen der Marke Teldene. Das Werk liegt in der Industriehafenstadt Yanbu (Saudi-Arabien). Sitz der Unternehmenszentrale ist Dschidda.

Als wiederholt ausgezeichnetes Unternehmen ist NATPET auf mehrere Wachstumsbereiche ausgerichtet. Qualitätssicherung, Umweltmanagement, Produktsicherheit, Gesundheits- und Arbeitsschutz sowie die Zuverlässigkeit der Laboranalytik des Herstellers sind nach ISO 9001, ISO 14001, ISO 22000, OHSAS 1800 bzw. ISO 17025 zertifiziert. NATPET gilt in der Beurteilung seiner sozialen Unternehmensverantwortung als bester Arbeitgeber Saudi-Arabiens und errang 2014 den mit einem King Khaled Award ausgezeichneten 1. Platz im Index für verantwortungsvolle Wettbewerbsfähigkeit. Im selben Jahr gewann das Unternehmen außerdem den Arabia Corporate Social Responsibility (CSR) Award. Diese Erfolge wurden innerhalb einer relativ kurzen Zeitspanne erreicht, da NATPET seine kommerzielle Produktion erst 2010 aufnahm.

Related images

 

Editorial enquiries

Neaz Ahmed
NATPET

+966 2 604 8668
nahmed@​natpetpp.com

Josina van der Velden
EMG

+31 164 317 014
jvandervelden@​emg-marcom.com

 

Also available in

 

Share

 

More news from