Mondi Group

Mondi erweitert seine Kapazitäten bei Verpackungslösungen für Tiernahrung

  • Mondi investiert knapp 65 Millionen Euro, um der wachsenden Nachfrage seiner Kunden nach nachhaltigen Verpackungslösungen gerecht zu werden.
  • Die Investition stärkt Mondi's Position als Marktführer bei Verpackungen für Tiernahrung.
  • Erhöhung der Produktionskapazität in drei Consumer Flexibles-Werken in Österreich (Mondi Korneuburg) und Deutschland (Mondi Halle und Mondi Steinfeld).

20. Juli 2022 – Mondi, ein weltweit führendes Verpackungs- und Papierunternehmen, investiert knapp 65 Millionen Euro in drei Consumer Flexibles-Werken in Europa, um die wachsende Nachfrage der Kunden nach nachhaltigen Verpackungen für Tiernahrung zu bedienen. Der europäische Markt für Tiernahrung ist in den letzten Jahren erheblich gewachsen, da es eine kontinuierliche Zunahme an Tierhaltern gab. Der Trend ist während der COVID-19-Pandemie entstanden und geht den Erwartungen nach noch viele Jahre weiter.[1]

Dieses Projekt ist Teil von Mondi‘s bereits angekündigtem Expansionsprogramm in Höhe von 1 Milliarde Euro, um das Wachstum im Bereich nachhaltiger Verpackungen zu beschleunigen, und wird dessen führende Position auf dem Markt für Tiernahrungsverpackungen weiter stärken.

Bei Mondi Korneuburg (Österreich) haben die Arbeiten bereits begonnen und umfassen Investitionen in neue, hochmoderne Maschinen und Anlagen sowie eine erweiterte Produktionsfläche. Diese Änderungen werden zu einer Kapazitätssteigerung führen und die Position des Standorts als Marktführer bei vorgefertigten Retort-Standbodenbeuteln für feuchte Tiernahrung festigen.

Die Gruppe investiert auch in neue, fortschrittliche Maschinen in den Werken Mondi Halle und Mondi Steinfeld in Deutschland, um die Produktionskapazität nachhaltiger vorgefertigter Beutellösungen für Tiernahrung sowie Haushalts- und Körperpflege zu erhöhen. Dies wird zukünftiges Wachstum ermöglichen und Kunden beim Wechsel von mehrschichtigen, nicht recycelbaren Verpackungen zu nachhaltigeren Alternativen wie recycelbaren Monomaterial-Standbodenbeuteln und vorgefertigten Beuteln auf Papierbasis unterstützen.

Dirk Gabriel, COO Consumer Flexibles bei Mondi sagt: „Wir sind stolz darauf, ein innovativer und agiler Partner für unsere Kunden zu sein. Mit dieser Investition bleiben wir weiterhin führend in Sachen bewusst nachhaltiger Verpackungslösungen, insbesondere in der Tiernahrungsindustrie.

Diese Investition unterstützt auch unseren Mondi Aktionsplan 2030 (MAP2030). Er ist ein nachhaltiges Rahmenwerk, das sich auf Kreislauflösungen konzentriert und von fähigen Menschen getragen wird, die sich für das Klima einsetzen. Mit diesen Projekten steigern wir die betriebliche Effizienz und senken unseren eigenen Energieverbrauch, während wir gleichzeitig unser Produktionsnetzwerk verbinden.“

 

[1] Wet pet food demand estimated to grow 5% a year between 2020 and 2025 according to Wood Mackenzie 2020 (PCI)

Leseranfragen

Mondi Group
Marxergasse 4A
1030 Vienna
Austria

+43 1 79013 4059

www.mondigroup.com

@@mondigroup

mondi-group

mondigroup/


Hinweise für Redakteure

Über Mondi

Mondi ist ein global führendes Verpackungs- und Papierunternehmen, das mit bewusst nachhaltigen, innovativen Verpackungs- und Papierlösungen zu einer besseren Welt beiträgt. Wir sind entlang der Wertschöpfungskette tätig – von der Bewirtschaftung von Wäldern über die Produktion von Zellstoff, Papier und Kunststofffolien bis hin zur Entwicklung und Herstellung von effizienten Industrie- und Konsumgüterverpackungen. Nachhaltigkeit steht im Mittelpunkt unserer Strategie und ist ein wesentlicher Bestandteil unserer Geschäftstätigkeit. Vorbildhaft für unsere Branche ist unser kund*innenorientierter Ansatz EcoSolutions, bei dem wir die richtigen Fragen stellen, um die nachhaltigste Lösung zu finden. Im Jahr 2021 erzielte Mondi einen Umsatz von 7,7 Milliarden Euro und ein bereinigtes EBITDA von 1,5 Milliarden Euro.

Mondi ist im Premiumsegment der Londoner Börse gelistet (MNDI) und an der Börse von Johannesburg zweitnotiert (MNP). Mondi ist im FTSE 100 vertreten und wurde 2008 in den FTSE4Good-Index und 2007 in den FTSE/JSE Responsible Investment Index aufgenommen.

www.mondigroup.com

 

Related images

 

Editorial enquiries

Judith Wronn
Mondi Group

+49 151 17714692

judith.wronn@​mondigroup.com

Kim Lommaert
EMG

+31 164 317 021

klommaert@​emg-marcom.com

 

Also available in

 

Share

 

More news from