Mondi Group

VPF nutzt Mondi’s weltweit ersten nachhaltigen Release Liner für Haftetiketten

  • Mondi kündigte zusammen mit dem deutschen Haftmaterialhersteller VPF die erste kommerzielle Anwendung seiner papierbasierten EverLiner M R an
  • Die enge Zusammenarbeit führte zum weltweit ersten Haftverbund aus Recyclingpapier
  • EverLiner M R wird für die Haftverbunde von VPF verwendet und reduziert dabei den CO2e-Fußabdruck im Vergleich zu herkömmlichen Trennpapieren erheblich

24. Juni 2021 – Der führende Verpackungs- und Papierhersteller Mondi ist eine Partnerschaft mit VPF, dem deutschen Experten für selbstklebende Materialien und Beschichtungen, eingegangen, um das weltweit erste Trennpapiersortiment aus recyceltem Papier zu entwickeln.

VPF hat sich dazu entschieden, seine Etiketten nachhaltiger zu gestalten, indem sie aus recycelten Materialien hergestellt werden. Um auch die Trägerpapiere nachhaltiger zu gestalten, hat VPF eng mit Mondi zusammengearbeitet. Mit seinem kundenorientierten EcoSolutions-Ansatz hat Mondi VPF bei seinem Nachhaltigkeitsversprechen unterstützt. Mit dem EverLiner M R werden nun alle Komponenten der Haftmaterialien von VPF aus recyceltem Material hergestellt.

Der EverLiner M R von Mondi wurde im Februar auf den Markt gebracht und ist das erste maschinenglatte Trennpapier mit 70 % Recyclinganteil. Neben dem geringeren Frischfasereinsatz ist er mit FSC®[1] - oder PEFC-zertifiziertem Papier erhältlich und reduziert den CO2e-Fußabdruck im Vergleich zu Standardträgerpapieren deutlich. Damit bietet der EverLiner M R eine verantwortungsvollere Trennpapier-Lösung für Etiketten, Klebebänder, Umschläge und industrielle Anwendungen.

Die beiden Unternehmen haben eng zusammengearbeitet, um den Umstieg von VPF auf EverLiner M R auf Herz und Nieren zu prüfen, damit die neuen Lösungen mithilfe bestehender Maschinen produziert werden können.

Holger Steinbach, Technischer Leiter von VPF sagt: „Die Funktion und Leistung der EverLiner von Mondi in Zusammenspiel mit unserem Haftmaterialsortiment ist vergleichbar mit denen herkömmlicher Trägerpapiere und das Produkt hilft uns, unsere Nachhaltigkeitsziele zu erreichen. Dies ist nur ein Schritt in unserer Nachhaltigkeitsstrategie: Wir haben uns verpflichtet, Produkte zu entwickeln, die unseren Planeten weniger belasten. Durch die Partnerschaft mit Mondi können wir uns jetzt darauf verlassen, dass unser gesamtes Angebot das verantwortungsvollste ist, das für unsere Kunden verfügbar ist.“

Vincenzo Pierro, Business Development Manager Labels, Mondi fügt hinzu: „Als Entwicklungspartner von VPF haben wir von Anfang an eng mit dem Team zusammengearbeitet, um eine nachhaltige Alternative zum Trennpapier anzubieten - ohne die Notwendigkeit zum Austausch des Silikonsystems - und Produkte zu entwickeln, die effektiv sind und die Umweltbelastung reduzieren. Durch den Einsatz unseres EcoSolutions-Ansatzes konnten wir einen reibungslosen Übergang und eine erfolgreiche Produkteinführung für eine nachhaltigere Lösung sicherstellen – und sind stolz darauf, diese Weltneuheit im Bereich der Etiketten auf den Markt zu bringen.“

Hier erfahren Sie mehr über unseren EcoSolutions-Ansatz und hier über unser nachhaltiges Release-Liner-Portfolio.

 

[1] FSC-C134832

Leseranfragen

Mondi Group
Marxergasse 4A
1030 Vienna
Austria
+43 1 79013 4059
www.mondigroup.com
mondi-group

Hinweise für Redakteure

Über Mondi

Mondi ist ein global führendes Verpackungs- und Papierunternehmen, das mit bewusst nachhaltigen, innovativen Verpackungs- und Papierlösungen zu einer besseren Welt beiträgt. Wir sind entlang der Wertschöpfungskette tätig – von der Bewirtschaftung von Wäldern über die Produktion von Zellstoff, Papier und Kunststofffolien bis hin zur Entwicklung und Herstellung von effizienten Industrie- und Konsumgüterverpackungen. Nachhaltigkeit steht im Mittelpunkt unserer Strategie und ist ein wesentlicher Bestandteil unserer Geschäftstätigkeit. Vorbildhaft für unsere Branche ist unser kund*innenorientierter Ansatz EcoSolutions, bei dem wir die richtigen Fragen stellen, um die nachhaltigste Lösung zu finden. Im Jahr 2020 erzielte Mondi einen Umsatz von 6,66 Milliarden Euro und ein bereinigtes EBITDA von 1,35 Milliarden Euro.

Mondi ist im Premiumsegment der Londoner Börse gelistet (MNDI) und an der Börse von Johannesburg zweitnotiert (MNP). Mondi ist im FTSE 100 vertreten und wurde 2008 in den FTSE4Good-Index und 2007 in den FTSE/JSE Responsible Investment Index aufgenommen.

www.mondigroup.com

Über VPF

Seit 1967 unterstützt und prägt die VPF GmbH & Co. KG den europäischen Markt für Klebematerialien und selbstklebende Beschichtungen als Ideengeber, Partner und Problemlöser. Das Unternehmen verfügt über umfassendes Know-how, modernste Produktionsmaschinen und orientiert sich konsequent an den Kunden- und Marktanforderungen. Deshalbentwickelt es innovative Lösungen für Papier- und Folienanwendungen jeder erdenklichen Art – in kompromisslos feinster Qualität.

www.vpf.de

Related images

VPF nutzt Mondi’s weltweit ersten nachhaltigen Release Liner für Haftetiketten. 
(Foto: Mondi, PR186)

 

Editorial enquiries

Judith Wronn
Mondi Group

+49 151 17714692
judith.wronn@​mondigroup.com

Josina van der Velden
EMG

+31 164 317 014
jvandervelden@​emg-marcom.com

 

 

Share

 

More news from