Mondi Group

Mondi unterstützt Unilever bei seinen ehrgeizigen Recyclingplänen – durch Herstellung einer recycelbaren Monomateriallösung für dessen türkisches Knorr-Trockensuppensortiment

  • Mondi, das führende globale Verpackungs- und Papierunternehmen, hat sich mit Unilever zusammengeschlossen, um dessen ehrgeizige Ziele mit Blick auf eine Kreislaufwirtschaft für schnelldrehende Produkte voranzutreiben.
  • Im Rahmen seines Nachhaltigkeitsprogramms hat sich Unilever entschieden, in der Türkei eine recycelbare Monomateriallösung aus Polypropylen (PP) für sein Trockensuppenpulversortiment von Knorr zu verwenden, die im türkischen Mondi-Werk für flexible Verpackungen in Kalenobel hergestellt wird.

8. January 2020 – Mondi kooperiert mit Unilever, um in der Türkei eine innovative neue Monomateriallösung aus Polypropylen (PP) für dessen Knorr-Trockensuppenpulversortiment zu liefern.

Unilever beauftragte Mondi Kalenobel im Januar 2018 mit der anspruchsvollen Aufgabe, ein Mehrmateriallaminat durch eine recycelbare Monomaterialfolie zu ersetzen. Die neue Verpackung bewahrt die Lagerfähigkeit des Lebensmittelproduktes und beeinträchtigt nicht die Maschinengängigkeit in der Produktion.

Überdies wurde die Recyclingfähigkeit des von Jindal entwickelten Verpackungsmaterials durch das Institut cyclos-HTP bescheinigt.

Mondi und Unilever ermittelten gemeinsam den geeignetsten Spezialrohstofftyp, und Mondi stand dem Hersteller während des Planungs- und Umsetzungsprozesses stets mit Rat und Tat zur Seite. Das Bestreben, neue Verpackungslösungen zu finden, steht im Zusammenhang mit Unilevers Versprechen, bis 2025 nur noch wiederverwertbare, recycelbare und kompostierbare Kunststoffverpackungen für all seine Produkte zu verwenden.

„Der wichtigste Schritt zur Abschaffung von Plastikmüll besteht darin, zu vermeiden, dass er überhaupt erst in die Umwelt gerät. Aus diesem Grund haben wir uns dazu verpflichtet, bis 2025 mehr Kunststoffverpackungen zu sammeln und zu verarbeiten als wir verkaufen. Lösungen innovativer Partner aus der gesamten Wertschöpfungskette, wie Mondi, werden uns bei diesem Unterfangen helfen“, meint Atahan Özgünay, F&E-Manager in der Verpackungsentwicklung für die Marken Knorr und Lipton in Nordafrika, im Nahen Osten, in der Türkei und in Russland.

„Wir verfolgen bei Mondi EcoSolutions, einen kundenorientierten Ansatz, in dessen Rahmen wir mit unseren Kunden zusammenarbeiten, um ihre Nachhaltigkeitsziele zu verstehen und nachhaltig gestaltete Verpackungen zu liefern. Die Herausforderung bestand für uns darin, bei dem neuen Monomaterial die erforderlichen Sauerstoff- und Wasserdampfbarrieren und alle sonstigen physikalischen und chemischen Toleranzen ebenso gut umzusetzen, wie bei der aktuellen nicht recycelbaren Verpackung. Wir mussten zudem eine Lösung anbieten, bei der die gleichen Fertigungsmaschinen an den Produktionsstandorten von Unilever eingesetzt werden konnten“, erklärt Cüneyt Karci, Großkundenbetreuer bei Mondi Kalenobel.

Diese neue Verpackungslösung wurde für ausgewählte Knorr-Designs auf dem türkischen Markt eingeführt, und Unilever zieht nun in Erwägung, sie auch für andere Produktsortimente der Marke zu verwenden.

Leseranfragen

Mondi Group
Marxergasse 4A
1030 Vienna
Austria
+43 1 79013 4059
www.mondigroup.com
mondi-group

Hinweise für Redakteure

Über Mondi

Mondi ist ein global führendes Verpackungs- und Papierunternehmen, das seine Kunden mit innovativen und nachhaltigen Verpackungs- und Papierlösungen begeistert. Mondi ist entlang der gesamten Wertschöpfungskette der Verpackungs- und Papierherstellung tätig – von der Bewirtschaftung von Wäldern über die Produktion von Zellstoff, Papier und Kunststofffolien bis hin zur Entwicklung und Herstellung von effizienten Industrie- und Konsumgüterverpackungen. Nachhaltigkeit ist ein fester Bestandteil von Mondis täglicher Arbeit. 2018 erzielte Mondi einen Umsatz von € 7,48 Milliarden und ein bereinigtes EBITDA von € 1,76 Milliarden.

Mondi ist ein zweifach börsennotiertes Unternehmen. Mondi Limited ist an der Börse von Johannesburg (JSE Ltd) unter dem Tickercode MND erstnotiert, während Mondi plc im Premiumsegment der Londoner Börse unter dem Tickercode MNDI gelistet ist. Mondi ist im FTSE 100 vertreten und wurde 2008 in den FTSE4Good-Index und 2007 in den Socially Responsible Investment (SRI) Index der Börse von Johannesburg aufgenommen.

www.mondigroup.com

Über den Unilever Sustainable Living Plan

Mit dem Unilever Sustainable Living Plan soll die Umweltbelastung durch die Herstellung und Verwendung der Produkte von Unilever bis 2030 halbiert werden, ohne das Wachstum des Unternehmens insgesamt zu beeinträchtigen. Fortschritte von Großunternehmen wie Unilever in puncto Nachhaltigkeit sind der Schlüssel zur Verwirklichung einer wahrhaft globalen Kreislaufwirtschaft. Schließlich benutzen täglich etwa 2,5 Milliarden Menschen in über 190 Ländern Unilever-Produkte. Die Nachhaltigkeitsvision von Unilever sieht eine abfallfreie Welt vor, in der Verpackungen niemals in die Umwelt geraten – weder an Land noch in unsere Flüsse und Meere. Aus diesem Grund ist die Zusammenarbeit mit innovativen Lieferanten wie Mondi beim Kampf gegen Plastikmüll so wichtig.

Unilever verfolgt eine ehrgeizige Nachhaltigkeitsstrategie und innovative Partner aus seiner Wertschöpfungskette, wie Mondi, werden dem Unternehmen dabei helfen, seine Ziele zu erreichen.

Related images

 

Editorial enquiries

Judith Wronn
Mondi Group

+49 151 17714692
judith.wronn@​mondigroup.com

Josina van der Velden
EMG

+31 164 317 014
jvandervelden@​emg-marcom.com

 

Also available in

 

Share

 

More news from