Guardian Automotive

Guardian Automotive zeigt seine Kompetenzen in Kalibrierung, Kundenservice, Qualität und Zweckmäßigkeit bei der Automechanika 2018

Guardian Automotive bei der Automechanika 2018
11. bis 15. September 2018
Frankfurt
Stand A50, Halle 6.2

Bertrange, Luxemburg, 1. August 2018 – Guardian Automotive, ein europäischer Lieferant von Automobil-Ersatzverglasung, wird die Präsenz auf der Automechanika 2018 nutzen, um seine einzigartigen Wertversprechen zu unterstreichen. Mit Fokus auf den Automobil-Ersatzteilmarkt, möchte das Unternehmen zeigen, wie Kunden auf allen Ebenen von seinem erfrischenden und unternehmerischen Ansatz profitieren können, der sich auf die Ressourcen und das Know-how eines führenden Unterhemens bei Glastechnologie stützen kann.

Die Besucher von Guardian Automotive auf Stand A50, Halle 6.2, erfahren mehr über die wichtigsten Entwicklungen und die Kundenvorteile. Diese können in die folgenden vier Hauptthemen unterteilt werden: Kalibrierung, Kundenservice, Qualität und Zweckmäßigkeit.

Kalibrierung

Guardian Automotive hat früh erkannt, dass Kalibrierung für die Branche ein Schlüsselproblem ist. Zusammen mit wichtigen Partnern hat das Unternehmen Zeit und Mittel in eine umfangreiche Studie investiert. Neben der Anpassung der eigenen Produktionsabläufe hat Guardian wichtige Schritte im Einbauprozess identifiziert, die zur Vermeidung von Problemen beitragen können. Das Unternehmen hat jetzt ein Video produziert, das genau zeigt, wie kostenintensive Fehler vermieden werden können, so dass Kalibrierung einfach und unkompliziert wird. Das Video wird von einer Broschüre und einem Merkblatt mit Richtlinien begleitet und ist auf dem Stand von Guardian Automotive zu sehen.

Kundenservice

Wenngleich Guardian Automotive bereits für seine hohen Standards bei Automobil-Ersatzverglasung bekannt ist, beweist das Unternehmen, das es flexibel und bereit ist, auf Kundenbedürfnisse einzugehen. Guardian hat dementsprechend Ressourcen eingebunden und Methoden implementiert, um sicherzustellen, dass seine Produkte vollständigen technischen Support erhalten.

Das Unternehmen bietet in ausgewählten Gebieten einen Übernacht-Lieferservice für Einzelteile.

Qualität

Guardian Automotive verfügt über eine Zertifizierung der International Automotive Task Force (IATF), damit sichergestellt wird, dass die Produkte nach den höchsten OEM-Standards hergestellt werden.

Zweckmäßigkeit

Guardian Automotive möchte ein Unternehmen sein, mit dem Geschäfte einfach abzuwickeln sind. Das Unternehmen hat im vergangenen Jahr eine einfach zu bedienende eShop-Plattform für Einzelanwender eingeführt. Diese bietet viele zeitsparende Merkmale, Bestellmöglichkeiten und, bei Bedarf, Zugriff auf technischen Support. Ein Hauptelement ist dabei das vor kurzem eingeführte Treueprogramm Turbo Club. Größere Kunden profitieren von dem täglichen Support durch ein Team von Autoglasexperten und -spezialisten.

Olivier Demeijer, europäischer Wirtschaftsleiter von Guardian Automotive, meint: „Unser junges und dynamisches Team freut sich auf die Automechanika. Es gibt so viel, worüber wir sprechen können, und wir können sehr viel anbieten, sowohl für einzelne Autoglaser – die einfach bestellen können, schnell beliefert werden und neben praktischen Support auch von einem exklusiven Treueprogramm profitieren – als auch für Vertriebspartner – die von unserer schnellen Entwicklung der aktuellsten Windschutzscheiben sowie unserem umfangreichen technischen Support profitieren. Und natürlich profitieren alle von unserem Unternehmensgeist und unserem Willen, ein außergewöhnliches Kundenerlebnis zu bieten.“

Guardian Automotive ist vom 11. - 15. September 2018
auf der Automechanika in Frankfurt (Stand A50, Halle 6.2). Weitere Infos finden Sie unter www.automechanika.com oder www.guardianautomotiveglass.com.

Leseranfragen

Guardian Automotive
19, Rue du Puits Romain
L-9070 Bertrange
Luxembourg
+352 28 111 000
contact@​guardianautomotiveglass.com
www.guardianautomotiveglass.com/en
@GuardianIndust
linkedin.com/showcase/guardian-automotive-europe/
facebook.com/Guardian.Industries
youtube.com/user/GuardianIndustriesTV

Hinweise für Redakteure

Guardian Industries

Guardian Industries ist ein weltweit agierendes Unternehmen mit Hauptsitz in Auburn Hills, Michigan und beschäftigt etwa 18.000 Mitarbeiter in verschiedenen Niederlassungen in Nordamerika, Europa, Südamerika, Afrika, dem Nahen Osten und Asien. Guardian-Unternehmen stellen hochleistungsfähiges Floatglas und beschichtete und veredelte Glasprodukte her, welche sich architektonisch, im Wohnungsbau, im Innenbereich, im Transportbereich und im technischen Bereich anwenden lassen. Auch hochwertig verchromte und lackierte Kunststoffteile für die Automobil- und Nutzfahrzeugindustrie gehören zur Produktbandbreite. Das Ziel von Guardian ist es, sowohl den Kunden als auch der Gesellschaft durch ständige Innovationen und sparsamen Ressourceneinsatz einen Mehrwert zu bieten. Guardian ist eine 100%ige Tochtergesellschaft der Koch Industries Inc. Besuchen Sie uns auf www.guardian.com.

Related images

Guardian Automotive zeigt seine Kompetenzen in Kalibrierung, Kundenservice, Qualität und Zweckmäßigkeit bei der Automechanika 2018. 
(Foto Guardian Industries, GRDAPR001)

 

 

Editorial enquiries

Martin Schneider
Guardian Automotive

+49 721 94007 16
mschneider1@​guardian.com

Josina van der Velden
EMG

+31 164 317 014
jvandervelden@​emg-pr.com

 

 

Share

 

More news from