Guardian

Gläserne Hülle von Guardian Glass für das einzigartige schwimmende Appartement Punta de Mar in Spanien

Bertrange, Luxemburg, 13. Februar 2019 – Das Architekturbüro Mano de Santo Architecture & Design hat in Zusammenarbeit mit KMZero Open Innovation Hub, Teil der Martinez Group, Guardian Glass als Partner für die Gestaltung von Punta de Mar ausgewählt, das erste schwimmende, mobile Hotel-Appartement in Spanien. Das Startup Punta de Mar möchte damit den Erlebnistourismus auf eine neue Stufe heben. Der erste Prototyp dieser modernen Interpretation eines Hausbootes ist im Club Náutico in Denia am Mittelmeer platziert.

Punta de Mar ist eine schwimmende Plattform mit sorgfältig durchdachtem und minimalistischem architektonischem Design, das funktional und umweltfreundlich zugleich ist. Indem es die Umwelt mit allen Sinnen erlebbar macht, fügt sich das Projekt in die umgebende Natur ein, während es zugleich für die Privatsphäre, den Komfort, die Entspannung und das Wohlbefinden der Gäste sorgt. Diese Möglichkeiten ergaben sich zu einem Teil dank des umhüllenden Glases, das von Guardian Glass stammt. Als ein strategischer Partner dieses Projekts beriet Guardian auch hinsichtlich des Einsatzes von Glas für dieses innovative Projekt, das an der Mittelmeerküste für Gesprächsstoff sorgt.

Dazu Frances de Paula García, Architekt bei Mano de Santo: „Wir haben uns bei diesem Projekt für Guardian Glass entschieden, weil das Unternehmen das effizienteste Glas herstellt. In Anbetracht der Besonderheiten dieses Projekts, bei dem extreme Anforderungen zu erfüllen waren, haben wir nach besonders leistungsstarken Partnern gesucht. Ein wichtiger Aspekt war auch, dass wir uns auf Guardians technische Unterstützung absolut verlassen konnten.“

Bei der schwimmenden Konstruktion sorgt Glas von Guardian in einer Dreifachverglasung für eine ausgezeichnete Energieeffizienz, Sicherheit und Schalldämmung. Auf der Außenseite ist das selektive Sonnenschutzglas Guardian SunGuard® SN 70/35 HT im Einsatz, gefolgt von Guardian ExtraClear® als mittlere Scheibe und Verbundsicherheitsglas mit der Beschichtung Guardian ClimaGuard® Premium2 auf der Innenseite zur weiteren Steigerung der Sicherheit und Energieeffizienz. Mit einer Lichttransmission von 61 % und einem g-Wert von 32 % lässt dieses Glas viel Tageslicht aber nur wenig Wärme passieren. Für Punta de Mar ergibt sich daraus ein leistungsstarkes Basiselement mit hoher Energieeffizienz dank ausgezeichneter Wärmedämmung und einem hohen Maß an Sonnenschutz, Sicherheit und Schallschutz. So öffnet das Glas nicht nur einen klaren und ungehinderten Ausblick auf die Umgebung – z. B. das Meer und die Natur –, es verwischt auch die Grenzen zwischen dem Innen und Außen und erlaubt den Gästen eine innige Verbindung mit der sich ständig ändernden Örtlichkeit.

Für die Inneneinrichtung – für die Kleiderschränke, die Kopfteile der Betten und das Bad – wurde Guardian SunGuard® HD Silver 20 spezifiziert, um unterschiedliche Lichtreflexe entstehen zu lassen. Die Spiegeleffekte sorgen hier für Privatsphäre, während sich in anderen Bereichen interessante, spielerische Effekte ergeben, die ein Gefühl der Geräumigkeit und der Verschmelzung des Innen- und Außenbereichs entstehen lassen.

In diesem Sinne betont der Architekt: „Es war entscheidend, die richtige Wahl in Bezug auf das Glas und die anderen Baumaterialien zu treffen. Unser Ziel war die perfekte Verbindung mit der Umgebung. Dazu musste das Glas bestimmte Eigenschaften aufweisen, wie hohe Transparenz – neben der Isolierung – sowie große Abmessungen, um den angestrebten Komfort zu sichern. Außerdem sollte das für den Wohnraum verwendete Glas einen 360-Grad-Rundblick ermöglichen. Die Gäste fühlen sich so direkt und vollständig in die Umgebung eingebettet, und dazu trägt das Glas entscheidend bei.“

Eine perfekte Ergänzung zum Glas sind die Schiebeelemente, die es dank des Einsatzes von Aluminiumprofilen mit reduzierten Abmessungen ermöglichen, Türen und Fenster maximal zu öffnen, um ungehinderte Ausblicke und einen optimalen Tageslichteinfall zu ermöglichen.

Design und Technik für den Gast*

Das Projekt ist mit einer Gesamtfläche von 74 m2 für den Aufenthalt von zwei Personen konzipiert. Es ist in zwei Etagen unterteilt, die minimalistisch gestaltet und ausgestattet sind. Die 40 m2  große erste Etage bietet einen Schlafraum mit Bad und eigener Terrasse als Erweiterung des Innenraums. Die 34 m2 große zweite Etage ist als Ruhedeck konzipiert. Beide Etagen bieten Beleuchtung und Hintergrundmusik.

Ein weiteres Merkmal von Punta de Mar ist, dass die Gäste ihre Umgebung mit Hilfe einer Smart-Home-App jederzeit anpassen können. Diese ermöglicht eine Individualisierung des Wohnbereichs ganz nach Wunsch. Durch die innovativen technischen Lösungen dieses Projekts können die Gäste die Lichtverhältnisse, Beschallung, Raumdüfte und das Sicherheitsniveau nach Bedarf anpassen. Die Einstellungen können direkt an der Plattform oder ferngesteuert per App erfolgen.

Die Beleuchtung von Punta de Mar ist biodynamisch. Das bedeutet, dass der Farbton das natürliche Umgebungslicht dem Tagesverlauf entsprechend im Innenraum reproduziert wird.

Engagement für Nachhaltigkeit*

Punta de Mar ist eine nachhaltige Tourismusinitiative, die keine Abfälle erzeugt, weil sie modular aufgebaut ist und auf einem „Plug & Go”-System basiert. Darüber hinaus integriert sie sich in die Umgebung und verwendet Materialien mit geringer Umweltbelastung. Ein weiterer Vorteil der Anlage ist, dass sie sofort nutzbar ist und ganz einfach zu Wasser oder zu Land transportiert werden kann. Punta de Mar kann so in verschiedenen Naturlandschaften und Umgebungen mit entsprechendem Versorgungs- und Stromnetz (auf dem Wasser oder am Hotelstrand) platziert werden, um den Gästen ein einzigartiges und exklusives Erlebnis zu bieten.

Für dieses Projekt wurde das Glas von Guardian durch Control Glass (http://www.controlglass.com) verarbeitet und mittels des Aluminiumsystems von Technal (https://www.technal.com) installiert.

Weitere Projekte mit Glas von Guardian finden Sie unter inspire.guardian-possibilities.com/en.

(*) Diese Informationen wurden von folgenden Projektträgern zur Verfügung gestellt: Mano de Santo und KMZero, Open Innovation Hub, Teil der Martinez Group.

Leseranfragen

Guardian Glass Europe
19, Rue du Puits Romain
L-9070 Bertrange
Luxembourg
+352 28 111 000
info.europe@​guardian.com
www.guardian.com
@guardianglasseu
guardian-glass-europe
Guardian.Industries
GuardianIndustriesTV
guardianglasseurope

Hinweise für Redakteure

Guardian Glass

Guardian Glass ist ein wichtiger Teil der Guardian Industries Corp., ein international führender Hersteller von Float-, oberflächenveredelten und anderen Glasprodukten. In den weltweit 25 Floatglaswerken produziert Guardian Hochleistungsglasprodukte für die Verwendung im Innen- und Außenbereich, für gewerbliche und private Bauprojekte sowie für die Bereiche Transportwesen und technische Produkte. Produkte von Guardian finden sich in Wohnhäusern, Bürogebäuden, Fahrzeugen und an einigen der bekanntesten architektonischen Wahrzeichen der Welt. Das Guardian Glass Science & Technology Center entwickelt mit Hilfe neuester Technologien kontinuierlich neue Glasprodukte und -lösungen, damit Kunden sehen, was möglich ist (See what’s possible®). Besuchen Sie uns auf guardianglass.com.

Guardian Industries

Guardian Industries ist ein weltweit agierendes Unternehmen mit Hauptsitz in Auburn Hills, Michigan/USA, und Standorten in Nord- und Südamerika, Europa, Afrika, dem Nahen Osten und Asien. Die Unternehmen von Guardian beschäftigen 18.000 Mitarbeiter und produzieren hochleistungsfähiges Floatglas und beschichtete und veredelte Glasprodukte für die Architektur, den Wohnungsbau, den Innenbereich, den Transport und den technischen Bereich sowie hochwertig verchromte und lackierte Kunststoffteile für die Automobil- und Nutzfahrzeugindustrie. Guardian hat das Ziel, ein bevorzugter Partner seiner Kunden, Zulieferer, Mitarbeiter und der Gesellschaft zu sein, basierend auf dem Prinzip des gegenseitigen Nutzens. Unser Fokus liegt dabei auf stetigen Verbesserungen für das Leben der Menschen durch die Bereitstellung von Produkten und Dienstleistungen, deren Wert sie höher einschätzen als den ihrer Alternativen, auf verantwortungsvolle Weise und durch den sparsamen Einsatz von Ressourcen. Guardian ist eine 100%ige Tochtergesellschaft der Koch Industries Inc. Besuchen Sie uns auf guardian.com.

Related images

 

 

Editorial enquiries

Sophie Weckx
Guardian Glass Europe

+352 28 111 210
sweckx@​guardian.com

Siria Nielsen
EMG

+31 164 317 036
snielsen@​emg-pr.com

 

 

Share

 

More news from