Guardian

Vakuum-Isolierglas von Guardian eröffnet eine Welt voller Möglichkeiten

Bertrange, Luxemburg, 13. November 2018 – Guardian Glass hat eine innovative Technologie entwickelt, die die Herstellung von Hochleistungs-Verglasungen revolutioniert und gleichzeitig dabei hilft, auch in Zukunft die stetig wachsenden Anforderungen an die thermische Effizienz zu erfüllen. Die Technologie hat sich bereits bei gewerblichen Kühlgeräten bewährt und besitzt das Potential, auch in anderen Industrien eingesetzt zu werden.

Guardian Vacuum IG™ versiegelt zwei Glasscheiben luftdicht. Dabei wird ein Vakuum zwischen den beiden vorgespannten Glasscheiben erzeugt, die von beinahe mikroskopisch kleinen Abstandhaltern auseinander gehalten werden. Das Vakuum eliminiert Füllgase und alle damit verbundenen Leitungs- und Konvektionsverluste, was zu einer deutlichen Reduzierung des Wärmeverlustes durch die Verglasungseinheit führt.

Im Vergleich zu herkömmlichen Dreifach-Isolierglaseinheiten* ist Guardian Vacuum IG dünner und leichter, hat eine bessere Wärmedämmleistung, eine höhere Lichtdurchlässigkeit und eine geringere Reflexion. Die Wärmedämmleistung von Guardian Vacuum IG bleibt unabhängig vom Einbauwinkel (von vertikal bis horizontal) konstant.

Darüber hinaus ist Guardian Vacuum IG vorgespannt und kann somit bei Projekten eingesetzt werden, bei denen bestimmte Sicherheitsstandards erfüllt werden müssen.

Erfolg in der Kältetechnik

Guardian Vacuum IG wurde erstmals in Kühlschranktüren für den Einzelhandel eingesetzt, um durch eine klare und unverzerrte Sicht auf die gekühlten Produkte ein einzigartiges Shoppingerlebnis zu ermöglichen.

Grek Kemenah, Leiter für Guardian Vacuum IG sagt: „Guardian Vacuum IG ist eine bahnbrechende Innovation im Glassektor. Vakuumversiegelte Glaseinheiten mit Low-E-Beschichtungen können mit einer Stärke von nur 8,3 mm eine Wärmedämmleistung von R-12 (entspricht einem Ug-Wert von 0,47 W/m2K)** erreichen. Daraus ergibt sich eine Isolierglaseinheit, die 75 % dünner, 33 % leichter und leistungsfähiger ist als Low-E-Dreifachverglasungen.

Insbesondere im Licht schärferer Bauvorschriften wird Guardian Vacuum IG zahlreiche neue Möglichkeiten in anderen Anwendungsbereichen, in erster Linie Fenstern, eröffnen. In den Vereinigten Staaten ist Guardian Vacuum IG jetzt auch für Neubauten und Fensternachrüstungen erhältlich.

Guardian Glass präsentiert seine neuesten Entwicklungen, einschließlich einer innovativen dynamischen Beschattungslösung, auf der BAU in Halle C3 auf Stand 308 (14. bis 19. Januar 2019, München). www.guardian-possibilities.com.

* Standard-Dreifach-Isolierglaseinheiten, die in der Kältetechnik verwendet werden, bestehen aus 4 mm starkem Floatglas - 12 mm Abstand mit 90 % Argonfüllung, 4 mm Low-E-Glas (Beschichtung auf Oberfläche #3) - 12 mm Abstand mit 90 % Argonfüllung - 4 mm Low-E-Glas (Beschichtung auf Oberfläche #5).

** R- und Ug-Werte gemäß NFRC 2010.

Leseranfragen

Guardian Glass Europe
19, Rue du Puits Romain
L-9070 Bertrange
Luxembourg
+352 28 111 000
info.europe@​guardian.com
www.guardian.com
@guardianglasseu
guardian-glass-europe
Guardian.Industries
GuardianIndustriesTV
guardianglasseurope

Hinweise für Redakteure

Guardian Glass

Guardian Glass ist ein wichtiger Teil der Guardian Industries Corp., ein international führender Hersteller von Float-, oberflächenveredelten und anderen Glasprodukten. In den weltweit 25 Floatglaswerken produziert Guardian Hochleistungsglasprodukte für die Verwendung im Innen- und Außenbereich, für gewerbliche und private Bauprojekte sowie für die Bereiche Transportwesen und technische Produkte. Produkte von Guardian finden sich in Wohnhäusern, Bürogebäuden, Fahrzeugen und an einigen der bekanntesten architektonischen Wahrzeichen der Welt. Das Guardian Glass Science & Technology Center entwickelt mit Hilfe neuester Technologien kontinuierlich neue Glasprodukte und -lösungen, damit Kunden sehen, was möglich ist (See what’s possible®). Besuchen Sie uns auf guardianglass.com.

Guardian Industries

Guardian Industries ist ein weltweit agierendes Unternehmen mit Hauptsitz in Auburn Hills, Michigan und beschäftigt etwa 18.000 Mitarbeiter in verschiedenen Niederlassungen in Nordamerika, Europa, Südamerika, Afrika, dem Nahen Osten und Asien. Guardian-Unternehmen stellen hochleistungsfähiges Floatglas und beschichtete und veredelte Glasprodukte her, welche sich architektonisch, im Wohnungsbau, im Innenbereich, im Transportbereich und im technischen Bereich anwenden lassen. Auch hochwertig verchromte und lackierte Kunststoffteile für die Automobil- und Nutzfahrzeugindustrie gehören zur Produktbandbreite. Das Ziel von Guardian ist es, sowohl den Kunden als auch der Gesellschaft durch ständige Innovationen und sparsamen Ressourceneinsatz einen Mehrwert zu bieten. Guardian ist eine 100%ige Tochtergesellschaft der Koch Industries Inc. Besuchen Sie uns auf guardian.com.

Related images

 

 

Editorial enquiries

Sophie Weckx
Guardian Glass Europe

+352 28 111 210
sweckx@​guardian.com

Siria Nielsen
EMG

+31 164 317 036
snielsen@​emg-pr.com

 

 

Share

 

More news from