DOMO

DOMOs neue Materialdatenbank für Spritzgusssimulationen ermöglicht Kunden kürzere Entwicklungszeiten

  • DOMOs neuer Service deckt das globale Produktportfolio von Werkstoffen für den Spritzguss ab.
  • DOMO Engineered Materials ermöglicht den direkten Zugriff auf die stets aktuelle Materialdatenbank für Spritzgusssimulationen, sodass Kunden jederzeit die aktuellsten, umfangreichsten und validierten TECHNYL®-Werkstoffdaten einsehen können.
  • Dieser neue Service für schnellere Projektentwicklungszeiten wird am 12. Mai 2022 freigeschaltet.

Gent, 12. Mai 2022 - Bisher mussten Anwender, die die neuesten Datenbanken für Spritzgussanwendungen von den jeweiligen Anbietern erhalten wollten, auf ein Update der Simulationssoftware warten. Von der Verfügbarkeit neuer Materialien bis zur Aktualisierung der öffentlichen Datenbanken verging beträchtliche Zeit – mitunter mehr als ein Jahr. Darüber hinaus mussten sich Anwender regelmäßig an verschiedene Kontakte wenden, um von Materialanbietern Auskünfte über die neuesten verfügbaren Ressourcen einzuholen.

DOMO ermöglicht es seinen Kunden jetzt mit regelmäßigen Aktualisierungen der Datenbank für Autodesk Moldflow einen wertvollen neuen Service zu erhalten. Auf Anfrage werden auch Spritzgussmaterialdaten für andere Softwarelösungen (Moldex3D, CADmould usw.) von unserem Sales und Technical Manager zur Verfügung gestellt.

„Mit unserem Ansatz sind wir ein Vorreiter darin, unseren Kunden auf dem schnellsten und direktesten Weg hochwertige Daten für Spritzgussanwendungen und die integrative Struktursimulation – MMI – bereitzustellen.“ erklärt Alexandre Chatelain, Simulation Models Database Manager bei DOMO. „Dieses Projekt ist in den breiteren Kontext zur Verbesserung unserer gesamten Digitalisierungskapazitäten eingebettet und ein wichtiger Baustein für unsere kommerzielle Digitalisierungsstrategie“, so Chatelain weiter.

Da Kunden so stets die neuesten Materialdaten für Spritzgusssimulationen zur Hand haben, können sie Zeit und Mühe bei der Generierung der notwendigen Daten für ihre Projekte sparen. Diese validierten Messdaten für präzisere Simulationen ermöglicht den Kunden, ihre Entwicklungszeiten zu verkürzen und Produkte schneller auf den Markt zu bringen.

Darüber hinaus umfassen diese direkten Aktualisierungen auch neue Werkstoffe aus DOMOs Entwicklungspipeline sowie neue validierte Daten, die über die gewöhnliche Vorgehensweise von Spritzgussanwendungen hinausgehen und beispielsweise die Optimierung der Vorhersage von Faserausrichtungen erlauben.

„Wir bei DOMO liefern einzigartige Daten – wie z. B. die Kalibrierung und Validierung der Parameter des Modells zur Faserorientierung – zur Optimierung der Performance von Bauteilen aus Polyamid“, ergänzt Chatelain. „Wir wissen, dass es für unsere Kunden mühsam ist, wenn sie für jede neue Version ihre Simulationssoftware aktualisieren müssen, um die neuesten Daten für den Spritzguss von ihren Anbietern zu erhalten. Aus diesem Grund bieten wir die Aktualisierungen der Spritzgussdatenbank unabhängig von Softwareversionen an, sodass unsere Kunden immer auf dem neuesten Stand sind.“

Weitere Informationen können Sie über das spezielle Kontaktformular auf der DOMO Website oder direkt bei Ihrem DOMO Kundenmanager anfordern.

Seit Februar 2022 wird das gesamte TECHNYL® Portfolio ausschließlich und weltweit von DOMO produziert und vertrieben.

Leseranfragen

DOMO Chemicals
Am Haupttor, Bau 3101
06237 Leuna
Germany

www.domochemicals.com

domo


Hinweise für Redakteure

Über DOMO Chemicals

DOMO Chemicals ist ein führender Hersteller von hochwertigen technischen Polyamiden (PA) für eine Vielzahl von Märkten wie die Automobil-, Lebensmittel-, Medizin-, Pharma-, Chemie- und Elektronikindustrie. Das Unternehmen bietet ein komplettes Portfolio an integrierten PA6- und PA66-Materialien, einschließlich Zwischenprodukten, Basispolymeren, technischen Kunststoffen, Hochleistungsfasern und Verpackungsfolien. Hinzu kommt der Vertrieb von petrochemischen Produkten. Das in Familienbesitz befindliche Unternehmen mit Hauptsitz in Belgien nutzt fortschrittliche Technologien und Erkenntnisse aus der Verbraucherforschung, um nachhaltige und innovative Lösungen zu liefern. DOMO hat weltweit ca. 2.200 Beschäftigte.

www.domochemicals.com

Über MMI – fortschrittliche prädiktive Simulation

Die fortschrittliche prädiktive Simulationsumgebung MMI wurde zur Unterstützung von OEMs und Bauteillieferanten bei der Entwicklung leistungsfähigerer, leichterer und kosteneffizienterer Bauteile entwickelt. Mit MMI – Multiskalenmodellierung, mechanischer Berechnung und Spritzgusssimulation – können Hersteller das tatsächliche Verhalten von Bauteilen im Anwendungsfall simulieren und deren Funktionstüchtigkeit schon während der Entwicklung nachweisen.

Related images

 

Editorial enquiries

Marc Chalupsky
Manager of External and Online Communications
DOMO Chemicals

+49 3461 43 2146

marc.chalupsky@​domo.org

Adriana Pagels
Marketing Solutions NV

+32 33 13 03 11

apagels@​marketing-solutions.com

 

 

Share

 

More news from