Clariant

Clariant plant deutliche Produktionserweiterung von Maleinsäureanhydrid-Katalysatoren in China

  • Investition eines zweistelligen CHF-Millionenbetrags zur Erhöhung der Produktionskapazität in Panjin im Nordosten von China
  • Clariant reagiert auf die besonders in Asien steigende Nachfrage nach Katalysatoren zur Herstellung von Maleinsäureanhydrid
  • Clariant’s SynDane® Katalysatoren ermöglichen die kostengünstige Herstellung von Maleinsäureanhydrid mit höheren Erträgen und minimaler Menge von Nebenprodukten

Muttenz, 27. August 2019 – Clariant, ein fokussiertes und innovatives Spezialchemieunternehmen, hat heute die deutliche Erweiterung ihrer Katalysatorenproduktion in Panjin in der Provinz Liaoning im Nordosten von China bekanntgegeben. Mit einer Investition in Höhe eines zweistelligen Millionenbetrags in Schweizer Franken wird die bestehende Anlage weiter optimiert und die Einrichtung einer hochmodernen Produktionslinie für Clariant’s SynDane Katalysatoren zur Produktion von Maleinsäureanhydrid (MA) ermöglicht.

»Die Investition ist Teil der Strategie von Clariant, sich auf ihr Kerngeschäft mit hochwertigen Spezialitäten zu konzentrieren, um Wachstum zu fördern. Der asiatisch-pazifische Raum, speziell China, ist ein wichtiger Wachstumsmarkt. Deshalb müssen wir unsere Präsenz und Kundennähe in dieser Region ausbauen«, so Hans Bohnen, Chief Operating Officer von Clariant.

Mit dem ambitionierten Projekt ermöglicht Clariant ihren Kunden, die stark wachsende Nachfrage nach MA zu bedienen. Es wird erwartet, dass die Produktionsmenge von 1,75 Millionen Tonnen in 2018 auf voraussichtlich 2,07 Millionen Tonnen im Jahr 2022 ansteigen wird[1]. MA ist eine wichtige Komponente von Polymeren und Beschichtungen für die Bau-, Automobil-, Schiffbau- und Energie-Industrie.

Stefan Heuser, Senior Vice President und General Manager der Geschäftseinheit Catalysts der Clariant, sagt zu dem Vorhaben: »Mit einer leistungsstarken MA-Katalysatorenreihe und umfangreichen Investitonen in Forschung und Entwicklung ist Clariant gut positioniert, um die MA-Hersteller weltweit zu unterstützen. Die Erweiterung unserer Katalysatorproduktion in Panjin wird unsere führende Rolle in diesem Markt stärken.«

Die SynDane Katalysatoren von Clariant sind für die kostengünstige MA-Produktion über selektive Oxidation von n-Butan in Festbett-Rohrreaktoren optimiert. Aufgrund ihrer innovativen Mikrostruktur und chemischen Zusammensetzung bieten sie sehr gute Eigenschaften in Bezug auf Ertrag, Selektivität und Anwendungsstabilität. Dies reduziert erheblich die Bildung von Nebenprodukten wie Acrylsäure und Essigsäure sowie die Downstream-Polymerisation und damit die Ausfallzeit für die Anlagen.

Seit 2007 produziert Clariant im Rahmen eines Joint Venture mit der North Huajin Chemical Industries Group Corporation, einem der führenden Petrochemieunternehmen Chinas, in Panjin SynDane Katalysatoren für die MA-Produktion. An dem hochmodernen Standort produzieren mehr als 140 Mitarbeitende Katalysatoren und Adsorbentien für die Herstellung von butanbasiertem Maleinsäureanhydrid, Ammoniak, Wasserstoff und Methanol sowie für weitere Anwendungen.

SynDane® IST EINE EINGETRAGENE MARKE VON SCIENTIFIC DESIGN COMPANY, INC., IN DEN USA UND ANDEREN LÄNDERN.

[1] IHS Markit Chemical Economics Handbook, November 2018

Leseranfragen

Clariant International Ltd
Rothausstrasse 61
4132 Muttenz 1
Switzerland
+41 61 469 6742
www.clariant.com
@clariant
clariant
ClariantInternational
clariant_international

Hinweise für Redakteure

www.clariant.com

Clariant ist ein fokussiertes und innovatives Spezialchemieunternehmen mit Sitz in Muttenz bei Basel, Schweiz. Am 31. Dezember 2018 beschäftigte das Unternehmen insgesamt 17 901 Mitarbeitende. Im Geschäftsjahr 2018 erzielte Clariant mit ihren fortgeführten Geschäftsaktivitäten einen Umsatz von 4,404 Milliarden CHF. Das Unternehmen berichtet in drei Geschäftsbereichen: Care Chemicals, Catalysis und Natural Resources. Die Unternehmensstrategie von Clariant beruht auf fünf Säulen: Fokus auf Innovation und F&E, Wertschöpfung bei gleichzeitiger Nachhaltigkeit, Neupositionierung des Portfolios, Intensivierung des Wachstums und Steigerung der Profitabilität

www.clariant.com/catalysts

Clariant’s Geschäftseinheit Catalysts ist ein weltweit führender Entwickler und Hersteller von Katalysatoren für Industrieprozesse. Die Geschäftseinheit gehört seit dem Zusammenschluss mit Süd-Chemie im Jahr 2011 zu Clariant. Rund 2.061 Mitarbeiter betreuen Kunden auf der ganzen Welt: Sie arbeiten im Hauptsitz in München sowie in global 16 Produktionsstandorten (inkl. Joint Ventures) und 11 Forschungs- und Technologiezentren. Etwa 2 061 Mitarbeiter bedienen Kunden in allen regionalen Märkten. Die Katalysatoren und Adsorbentien von Clariant wurden entwickelt, um Kunden nachhaltige Vorteile zu erbringen: Sie können helfen, die Produktionsleistung zu erhöhen, den Energieverbrauch zu senken und den Schadstoffausstoss bei Industrieprozessen zu verringern. Das breite Portfolio umfasst zudem Katalysatoren, die es ermöglichen, alternative Rohstoffe als Grundlage für die Herstellung von Chemikalien und Brennstoffen zu nutzen.

Related images

Clariant’s Werk in Panjin in der Provinz Liaoning - Standort der erweiterten hochmodernen Produktion für Maleinsäureanhydrid-Katalysatoren. 
(Foto: Clariant)

 

 

Editorial enquiries

Jochen Dubiel
Clariant International Ltd

+41 61 469 63 63
jochen.dubiel@​clariant.com

Claudia Kamensky
Clariant International Ltd

+41 61 469 63 63
claudia.kamensky@​clariant.com

Thijs Bouwens
Clariant International Ltd

+41 61 469 63 63
thijs.bouwens@​clariant.com

Stefanie Nehlsen
Clariant International Ltd

+41 61 469 63 63
stefanie.nehlsen@​clariant.com

Caroline Schmid
Clariant International Ltd

+41 61 469 63 63
caroline.schmid@​clariant.com

 

Also available in

 

Share

 

More news from