Beaulieu International Group

Beaulieu Fibres International erweitert die Möglichkeiten der Nonwoven-Stoffe auf der Techtextil 2019

  • Damit wird der Weg für Nadelfilzteppiche und Stoffe aus bis zu 100% recyclingfähigem PP geebnet
  • Hochfeste Fasern für leichte Geotextilien bei reduzierten Systemkosten
  • Maßgeschneiderte haftende Fasern für leichte Kompositwerkstoffe in der Automobilindustrie
  • Neue PET-core-BICO-Fasern für widerstandsfähige, Highloft-Vliesstoffe für den Hygienebereich, die in Sachen Weichheit und Ultraschallschweißen neue Trends bedienen

Wielsbeke, Belgien – 23. April 2019 – Beaulieu Fibres International (BFI), der Anbieter weltweiter Lösungen im Bereich Fasern mit Mehrwert, setzt mit seinen Polyolefin- und PET-Core BICO-Fasern neue Standards (Halle 4.2 Stand F19).

Im Rahmen seiner Ausstellung auf der Techtextil 2019 wird BFI Innovationen ins Rampenlicht rücken, die es Produzenten ermöglichen, das Maximum aus ihren Produktionsanlagen herauszuholen und neue Möglichkeiten in Bereichen wie Automotive, Geotextilien, Bodenbeläge, Filtertechnologie, Polstern, Betonverstärkung und Hygiene zu nutzen.

Karena Cancilleri, Beaulieu International Group, kommentiert dies so: „Der Markt für Vliesstoffe ist ständig auf der Suche nach Mehrwert und Möglichkeiten zur Reduzierung der Systemkosten. Mit unseren neuesten Produktinnovationen zeigt Beaulieu Fibres International wieder einmal, dass wir unseren Kunden dabei helfen wollen, in Sachen Branchentrends und Effizienz in der ersten Reihe zu sitzen.“

Zu den jüngsten Highlights dieser Unterstützung für den Nonwoven-Bereich, die BFI auf der Techtextil 2019 vorstellt, gehören:

Fortschritt für grünere Nadelfilzstoffe – Die neue und einzigartige Polyolefin-Stapelfaser aus dem Hause BFI, UltraBond, sorgt im Bereich der Nadelfilzstoffe für beachtliche Vorteile in Sachen Widerstandsfähigkeit und Kosteneffizienz. Mit UltraBond sind keine latexbasierten oder andere chemische Bindemittel zur Konsolidierung der Nonwovens mehr erforderlich. Auf diese Weise trägt der Stoff zu einem vollständig recyclingfähigen System bei. Dieses Material eröffnet die Möglichkeit eines zu 100% aus Polypropylen bestehenden Nadelfilzstoffs, der die gleichen Leistungsmerkmale aufweist und gleichzeitig die Umwelteinflüsse des Produkts am Ende seines Lebenszyklus reduziert.

Unterstützung für den wachsenden Markt mit leichten Geotextilien –Die hochfeste HT8-Fasern von BFI bieten eine einzigartige Zugfestigkeit, ohne dass bei der Dehnung Kompromisse gemacht werden müssen. Mit diesen Fasern ist eine Reduzierung der Systemkosten für Geotextilien durch eine Maximierung der Maschineneffizienz möglich. Die gewünschte Leistung wird bei weniger Gewicht erreicht - bis zu 15% im Vergleich zu Standard-Geotextilfasern. BFI bietet außerdem eine umfangreichere dtex-Spannweite für Umweltanwendungen (RTM) und die Bodenverstärkung an.

Leichte Automotive-Komposite - Beaulieu Fibres International präsentiert UltraLink, eine Produktfamilie aus leistungsfähigen Polypropylen-Bindefasern (PP) für leichte thermoplastische Kompositstoffe. Die UltraLink-Fasern wurden entwickelt, um bei den aus Nadelfilz formgepressten Kompositmaterialien unter Beimischung von Glas, natürlichen oder synthetischen Fasern zur Verstärkung ein optimales Kosten-Leistungs-Verhältnis zu erreichen. Die UltraLink-Fasern können kundenspezifisch angepasst werden, um die mechanischen, thermischen und funktionalen Eigenschaften des Composites zu verbessern, der die Automobilindustrie in ihrem fortlaufenden Bemühen unterstützt, das Fahrzeuggewicht zu reduzieren und den Komfort nachhaltig zu verbessern.

Eine Innovation für die Hygiene – Die neuen PET-core-BICO-Stapelfasern von BFI wurden im März vorgestellt und sind jetzt erhältlich, um die Branche bei ihrer Suche nach einem leistungsfähigeren Endprodukt zu unterstützen. Mit diesen Fasern sind die Vorteile von PP- oder PE- im Mantel der BIKO-Fasern auch für Nonwovens im Hygienebereich greifbar. Der Einsatz von PE im Mantel sorgt für Weichheit, während die Konfiguration mit PP im Mantel den Anforderungen in Sachen Ultraschallverschweißbarkeit genügt. Ganz im Sinne der neuesten Hygienevorschriften sind die Fasern Antimon-frei (Sb) und in einem dtex-Bereich zwischen 1,3-6,7 dtex/40 mm erhältlich. Die neuen Fasern sind Teil des umfassenden Sortiments an Meraklon®-Fasern von BFI und entsprechen den Marktanforderungen nach Weichheit, Opazität und dem Wunsch nach feineren Fasern für Hygieneprodukte.

Weitere Informationen zum Team von Beaulieu Fibres International und unserem gesamten Fasersortiment erhalten Sie in der Zeit vom 14. bis zum 17. Mai 2019 auf der Techtextil 2019, Messe Frankfurt, am Stand F19 in Halle 4.2.

Leseranfragen

Beaulieu International Group
Beaulieu Fibres International
Ooigemstraat 2B
Wielsbeke
Belgium
+32 56 66 81 91
www.beaulieufibres.com

Hinweise für Redakteure

Beaulieu Fibres International

Als europaweit größter Hersteller von Polyolefin-Fasern ist unser Unternehmen Teil der Geschäftseinheit Engineered Products der Beaulieu International Group mit Hauptsitz in Belgien.

An unseren drei Produktionsstandorten in Europa – zwei in Belgien und einer in Italien – stellen wir Mono/BICO-Fasern mit runden und Trilobal-Querschnitten und linearen Dichten zwischen 1,0 und 500 dtex für Kunden in so unterschiedlichen Branchen wie dem Automobilbereich, der Hygiene, den Geotextilien, Bodenbelägen, der Filtertechnik und Polsterung her. Unser umfassendes Sortiment umfasst farbige Fasern, hochdehnbare Fasern, hochzugfeste Fasern sowie ganz weiche Fasern mit verschiedenen Querschnitten auch in Trilobal-Form, die für viele verschiedene industrielle Anwendungen geeignet sind.

Mitglied der Beaulieu International Group

Die Beaulieu International Group ist ein renommierter internationaler Konzern mit Hauptsitz in Belgien. Er spielt im Markt eine bedeutende Rolle. Das bezieht sich sowohl auf die Produktion von Grundstoffen und Zwischenprodukten als auch auf das umfangreiche Angebot an perfekt verarbeiteten Bodenbelägen.

Die Beaulieu International Group besteht aus drei Geschäftseinheiten. ‚Flooring Solutions‘ ist europaweit führend in Bodenbelägen (Teppichboden, Nadelfilz, Kunstrasen, Vinyl, Luxus-Vinyldielen, Laminat, Parkett und Wandverkleidungen). Die zweite Geschäftseinheit, ‚Polymers‘, fertigt Polypropylengranulate für zahlreiche Anwendungen. Im dritten Segment, ‚Engineered Products‘, sind die Aktivitäten der Geschäftsbereiche Fibres, Yarns, Technical Textiles und Technical Sheets zusammengefasst.

Ein weiterer Unternehmensbereich der Beaulieu International Group ist auf die Entwicklung und Fertigung von Qualitätspolsterfasern für die Sitzmöbelindustrie spezialisiert.

Beaulieu International Group beschäftigt mehr als 5.000 Menschen in 27 Produktionsstätten sowie 16 Vertriebsniederlassungen und Zentrallagern in 16 Ländern. Im Jahr 2018 erwirtschaftete die Gruppe einen Gesamtumsatz von annähernd €2 Millionen.

Unternehmergeist und innovatives Engagement machen die Beaulieu International Group in der Branche zum Vorbild für Diversifizierung und Entwicklung. Sie sind die Hebel einer nachhaltigen Wertschöpfung für Kunden, Belegschaft, Lieferanten, Aktionäre und das gesellschaftliche Umfeld der Standorte.

Related images

 

Editorial enquiries

Valérie Bouckaert
Beaulieu International Group

+32 477 82 05 13
valerie.bouckaert@​bintg.com

Kim Lommaert
EMG

+31 164 317 021
klommaert@​emg-marcom.com

 

Also available in

 

Share