TE Connectivity

TE Connectivity bringt Ladekabelbaugruppe DiBO+ für industrielle Elektrofahrzeuge auf den Markt

DARMSTADT, Deutschland – 31. Juli 2017 – TE Connectivity (TE), ein weltweit führender Anbieter von Verbindungstechnologie- und Sensorlösungen, hat die nächste Generation von Typ 1-Ladekabelbaugruppen für Elektrofahrzeuge (EV) eingeführt. Das neue, verbesserte Produkt mit der Bezeichnung DiBO+ weist dieselben ergonomisch schlanken, flachprofiligen Designmerkmale des Vorgängermodells auf, verfügt jetzt jedoch über ein hochflexibles Kabel, das nach UL 62 zugelassen ist.

Das neue Design beinhaltet ein hochflexibles Kabel für maximale Biegefestigkeit, Zuverlässigkeit und Funktionalität für jede Bewegung. Durch den ergonomisch kleineren Griff lässt es sich leichter in Sicherheitsgehäusen unterbringen“, sagt Zachary Galbraith, Produktmanager für Kabelbaugruppen bei TE.

Die neuen DiBO+ Ladekabelbaugruppen für Elektrofahrzeuge bieten umfangreiche Funktionen und eignen sich ideal für EV-Ladestationen. Die Baugruppen zeichnen sich durch eine große Anzahl von Einsteckzyklen aus und sind auf 10.000 Einsteckzyklen getestet. Das Produkt entspricht den Normen SAE J1772 und UL 2251. Darüber hinaus erfüllt das Kabel selbst die Anforderungen der Kälteprüfung nach UL 62 und ist RoHS-konform bei gleicher Flexibilität. Die Relaiskontakte sind mit flüssigem Silikongummi abgedichtet, um das Innere des Steckverbinderkörpers vor Korrosion und Feuchtigkeit zu schützen. Das Produkt ist speziell für den Endbenutzer konzipiert. Dementsprechend sorgen die verwendeten Materialien für einen druckfesten Steckverbinderkorpus. Sie erfüllen die Klassifizierung F1 (UL) für den Außenbereich und sind korrosionsbeständig gegenüber den gängigen Kraftfahrzeug-Betriebsflüssigkeiten.

Mit DiBO+ bietet TE eine kostengünstige Lösung mit einer vierwöchigen Lieferzeit für Standardproduktanfragen. Konfigurationen mit geänderten Kabelabschlüssen für kundenspezifische Installationen sind in bestimmten Mindestmengen erhältlich. In Verbindung mit DiBO+ können EVSE-Partner (Electric Vehicle Supply Equipment) Komplettlösungen für interne Kabelbäume bei TEs eigenen Fertigungsstätten ordern oder mit Ingenieuren von TE zusammenarbeiten, um ihre eigene integrierte Lösung zu entwickeln.

Mit über 75 Jahren Erfahrung sowie TEs Kernkompetenzen in den Bereichen Verbindungstechnologie und Herstellung von Kabelbäumen sind wir in der Lage, unseren Kunden marktführende Ladestationen für Elektrofahrzeuge zu liefern, die für deren Automobilanwendungen besonders sicher und zuverlässig sind“, ist Galbraith überzeugt.

Die vollständigen Produktdetails finden Sie unter www.te.com/usa-en/products/cable-assemblies/intersection/ev-charging-type-1.html.

DiBO+, TE, TE Connectivity und TE connectivity (Logo) sind Warenzeichen.

Leseranfragen

TE Connectivity
Pfnorstrasse 1
64293 Darmstadt
Germany
+49 6154 607 1740
www.te.com

Hinweise für Redakteure


ÜBER TE CONNECTIVITY

TE Connectivity (NYSE: TEL) ist ein weltweit führendes Technologieunternehmen mit einem Umsatz von 12 Milliarden US-Dollar. Unser Engagement für Innovation ermöglicht Fortschritte in den Bereichen Transport, industrielle Anwendungen, Medizintechnologie, Energietechnik, Datenkommunikation und für das Zuhause. TE bietet eine unübertroffene Bandbreite an Verbindungs- und Sensorlösungen, die sich bereits unter rauesten Bedingungen bewährt haben, und hilft so, unsere Welt zuverlässiger, sauberer, intelligenter und besser vernetzt zu machen. Mit 75.000 Mitarbeitern, darunter 7.000 Entwicklungsingenieuren, arbeiten wir mit Kunden aus fast 150 Ländern in allen führenden Industriebranchen zusammen. Unsere Überzeugung ist auch unser Motto: EVERY CONNECTION COUNTS – www.te.com.

Related images

 

Editorial enquiries

Jonathan Graham
TE Connectivity

+49 6151 607 3756
jonathan.graham@​te.com

Nancy van Heesewijk
EMG

+31 164 317 018
nvanheesewijk@​emg-pr.com

 

Also available in

 

Share

 

More news from