SABIC

SABIC präsentiert auf der NPE 2018 neues Portfolio an PP-Compounds für Fahrzeuginnenanwendung mit Soft-Feel-Haptik

ORLANDO, FLORIDA, 7. Mai 2018 - SABIC, ein weltweit tätiger Marktführer der Chemieindustrie, präsentiert während der NPE 2018 am Stand S19001 ein neues und wachsendes Portfolio an SABIC® Polypropylen- (PP) Compounds für unlackierte Fahrzeuginnenraumbauteile mit matten und äußerst kratzfesten Soft-Feel-Oberflächen. Die neuen SABIC® PP-Compounds liefern die luxuriöse Haptik und Oberflächenqualität, die der Verbraucher heute selbst bei kostengünstigeren Fahrzeugen erwartet. Gleichzeitig erschließen diese Spritzgußmaterialien den OEMs und Systemzulieferern in der Automobilindustrie potenzielle Kosteneinsparungen von bis zu 50% durch Wegfall nachgeschalteter Arbeitsschritte, wie sie sonst für Soft-Lack, Gewebe, Schaum oder andere Oberflächenveredelungen anfallen würden.

„Eleganz, Komfort und Geräuschdämpfung sind den Käufern von Fahrzeugen aller Preisklassen immer wichtiger“, sagt Scott Fallon, Global Leader, Automotive Business, SABIC. „Wir haben diese Anforderungen bei der Entwicklung unserer neuen PP-Compounds gezielt aufgegriffen, um den Herstellern die Gestaltung von Fahrzeuginnenräumen zu ermöglichen, die bei optimaler Kostenkontrolle eine luxuriöse Anmutung vermitteln. Unsere Kunden können von der herausragenden Ästhetik und Wertschöpfung dieser innovativen Materialtechnologie unmittelbar profitieren.“

Soft-Feel-Oberflächen und hohe Leistungsfähigkeit

Neben weicher Haptik verleiht das SABIC® PP-Compound den Bauteilen eine attraktive, matte Oberfläche mit ausgezeichneter Kratzfestigkeit, guter Schlagzähigkeit und niedriger Schwindung. Darüber hinaus bewirken diese SABIC-Materialien eine gute Geräuschdämpfung zugunsten leiserer Fahrgastzellen. Das weltweit lieferbare Portfolio umfasst mehrere glasfaserverstärkte Typen mit abgestufter Steifigkeit und Materialdichte. Die Compounds sind zum Schutz gegen Verblassen und Verfärbung außerdem UV-stabilisiert.

Zu den weiteren Anwendungen für diese neue Materialtechnologie zählen Seiten-, Tür-, Sitz- und Konsolenverkleidungen sowie Handschuhfächer etc. Mit den SABIC® PP-Compounds lassen sich Teile in hohen Stückzahlen und wirtschaftlich in nur einem einzigen Fertigungsschritt spritzgießen.

Kosteneinsparung ohne Kompromisse

Als eines der ersten Unternehmen der Branche nutzt dies bereits der führende indische Fahrzeughersteller Tata Motors: Für Teile der Lenksäulenverkleidung und Kombi-Instrument-Abdeckung im 2017 eingeführten Kompaktwagen Tiago setzt Tata Motors ein SABIC® PP-Compound ein, das die gewünschte Soft-Feel-Haptik und hochwertiges Aussehen der Teile sicherstellt.

Gleichzeitig konnte das Unternehmen dadurch den Einsatz teurer Lacksysteme eliminieren, was ca.30% an Kosten spart, ohne die Qualität oder Ästhetik der Bauteile zu beeinträchtigen.

SABIC zeigt die Lenksäulenverkleidung des Tiago während der NPE 2018 auf Stand S19001.

Leseranfragen

SABIC
Europaboulevard 1
6135 LD Sittard
Netherlands
+31 46 722 2399
rachel.kundra@​sabic.com
www.sabic.com

Hinweise für Redakteure

  • SABIC und mit ™ gekennzeichnete Marken sind Handelsmarken von SABIC oder von Tochter- oder Schwestergesellschaften von SABIC.
  • Bilder mit hoher Auflösung sind auf Anfrage erhältlich.
  • SABIC ist in jedem Fall mit Großbuchstaben zu schreiben.
  • © 2018 Saudi Basic Industries Corporation (SABIC). Alle Rechte vorbehalten.
  • Alle in diesem Dokument erwähnten Marken, Produkte oder Dienstleistungen sind Warenzeichen, Service- und/oder Markennamen ihrer jeweiligen Inhaber.

ÜBER SABIC

SABIC ist ein weltweit führendes diversifiziertes Chemieunternehmen mit Sitz in Riad, Saudi-Arabien. Wir produzieren im weltweiten Maßstab in Nord- und Südamerika, Europa, im Nahen Osten sowie im asiatisch-pazifischen Raum und stellen die unterschiedlichsten Arten von Produkten her: Chemikalien, Kunststoffe, Agri-Nährstoffe, Metalle und Spezialitäten.

Wir unterstützen unsere Kunden beim Ausloten und Entwickeln von Möglichkeiten unter anderem in folgenden bedeutenden Endmärkten: Bauwesen, medizinische Geräte, Verpackung, Agri-Nährstoffe, Elektrik und Elektronik, Transportwesen und saubere Energie.

Im Jahr 2017 verzeichnete SABIC einen Nettogewinn in Höhe von SR 18,4 Milliarden (USD 4,9 Milliarden) und einen Gesamtumsatzerlös von SR 149,8 Milliarden (USD 39,9 Milliarden). Das Gesamtvermögen wurde Ende 2017 auf SR 322,5 Milliarden (USD 86 Milliarden) beziffert. Die Produktion erreichte 2017 einen Stand von 71,2 Millionen Tonnen.

SABIC beschäftigt mehr als 34 000 Mitarbeiter auf der ganzen Welt und ist in mehr als 50 Ländern tätig. Wir fördern nicht nur Innovation und erfinderische Tätigkeit, was sich in den mehr als 11 534 von uns angemeldeten Patenten widerspiegelt, sondern verfügen auch über bedeutende Forschungsressourcen und Innovationszentren in fünf geografischen Schlüsselregionen – USA, Europa, Naher Osten, Südasien und Nordasien.

Die Regierung Saudi-Arabiens hält 70 Prozent der Aktien von SABIC. Die restlichen 30 Prozent werden öffentlich an der saudischen Börse gehandelt.

Related images

Als erstes Unternehmen der Branche nutzt der führende indische Fahrzeughersteller Tata Motors eines der neuen SABIC® PP-Compounds zur Optimierung der Haptik von Fahrzeuginnenbauteilen. So setzt Tata Motors im 2017 eingeführten Kompaktwagen Tiago ein Material dieser neuen Technologie für die Lenksäulenverkleidung und Kombi-Instrument-Abdeckung ein.

 

Editorial enquiries

Rachel Kundra
SABIC

+31 46 722 2399
rachel.kundra@​sabic.com

Kevin Noels
Marketing Solutions NV

+32 3 31 30 311
knoels@​marketingsolutions.be

 

Also available in

 

Share

 

More news from