Mondi Group

Zukunftsweisende Papiermaschine PM7 geht bei Mondi Štětí in Dienst

Štětí, Mai 2014 – Getreu dem Motto „Something new is rolling towards you" wurde am Mondi-Standort Štětí in Tschechien jetzt eine neue PM7-Fertigungslinie im Investitionswert von € 70 Mio. in Betrieb genommen. Die Maschine wird weißes Kraftpapier – hauptsächlich zur Herstellung von Industriesäcken und Tragetaschen – liefern. "Die PM7 ist ein sehr beeindruckendes Projekt, da sie außergewöhnlich gute Bedruckbarkeit und hohe Festigkeits¬eigen¬schaften im Produkt kombiniert", erläutert Clemens Willée, CEO von Mondi Packaging Paper. "Dank ihrer hohen Präzision garantiert die Maschine zudem deutlich glattere Papieroberflächen".

Die neue PM7 – Spitzentechnik, die ihrer Zeit voraus ist

Errichtet wurde die PM7, die eine Produktionsleistung von 155.000 jato weißen Kraftpapiers erreicht, im Herzen Europas – nur wenige Kilometer nördlich von Prag – in knapp 13 Monaten. Ihr Bau verschlang nicht weniger als 550 LKW-Ladungen Maschinenteile und 2.000 m³ Beton, da die Anlage ein Gewicht von 6.000 t aufweist. Die Investition im Wert von € 70 Mio. hat in Štětí ca. 60 neue Arbeits¬plätze entstehen lassen.

Das von der PM7 gelieferte Papier ist zur Fertigung von Industriesäcken, Tragetaschen, Verpackungstüten und -beuteln, Schutzverpackungen, gestrichenen & kaschierten Erzeugnissen sowie anderen hochwertigen Verpackungslösungen bestimmt.

Hervorragende Produkteigenschaften: fester, glatter und perfekt bedruckbar

Der Top Former erlaubt die Verwendung eines höheren Nadelholz-Zellstoffanteils, wodurch eine ausgezeichnete Festigkeit erreicht wird, und gewährleistet zudem eine gleichmäßige Blattformation und Profilierung. Der Schuhkalander sorgt für optimierte Bedruckbarkeit bei hohem Glanz und liefert Volumen, Steifigkeit und Dicke. Die Kombination aus Top Former und Schuhkalander stellt ein einzigartiges Konzept dar, das niedrige Rauigkeitswerte garantiert.

Die technische Leistungsfähigkeit der PM7 bietet sowohl der weiterverarbeitenden Industrie als auch dem Endverbraucher klare Vorteile. Dank der ausgezeichneten Bedruckbarkeit und Oberflächengüte bietet das Produkt vielseitigere Möglichkeiten der Markenwerbung. So ist z.B. dank der glatten Oberfläche ein hervorragendes Glanz- und Druckbild erzielbar. Zudem zeichnen sich die auf der PM7 hergestellten Papiersorten durch niedrige Bruchrate, optimierte Festigkeit, hohe Reißbeständigkeit sowie bessere Volumen-, Dicke- und Porositätswerte aus.

Neben herausragenden Produktmerkmalen bietet die neue PM7 aber auch ein hohes Maß an Umwelt-freundlichkeit. Ganz im Sinne der Ökologie ist z.B. die Integration der kompletten Zell-stoffverarbeitung bis hin zum Papier – ohne zwischengeschaltete Stofftrocknungs- oder Transportschritte. So werden Energieverbrauch und Emissionen deutlich gesenkt. Auch bei der Nachhaltigkeit kann die PM7 punkten – u.a. mit dem bei der Zellstoffproduktion eingesetzten ECF-Bleichverfahren, der Verwendung von PEFCTM-zertifiziertem Holz sowie konsequentem Recycling aller Abfallprodukte. "Bei Mondi geht Nach¬haltigkeit stets Hand in Hand mit Qualität und Effizienz über den gesamten Entwicklungs- und Fertigungsprozess. Die nachhaltige Wertschöpfung für alle Beteiligten stellt ein Mondi-Grundprinzip dar und ist zentrales Element unseres gesamtstrategischen Konzepts verantwortungsbewusster Geschäftspraxis", fügt Clemens Willée hinzu.

Für weitere Informationen besuchen Sie bitte unsere Webseite: www.mondigroup.com/pm7

Leseranfragen

Mondi Group
Marxergasse 4A
1030 Vienna
Austria
+43 1 79013 4059
www.mondigroup.com
linkedin.com/company/mondi-group

Hinweise für Redakteure


Über Mondi

Mondi ist ein internationales Verpackungs- und Papierunternehmen, das Produktionsstätten in 30 Ländern unterhält und rund 24.000 Mitarbeiter beschäftigt. 2013 erzielte Mondi einen Umsatz von € 6,5 Milliarden und eine Kapitalrendite (ROCE) von 15,3 %. Die Kernmärkte liegen in Zentraleuropa, Russland, Amerika und Südafrika.

Die Mondi Gruppe ist entlang der gesamten Wertschöpfungskette der Verpackungs- und Papierherstellung tätig – vom Management ihrer eigenen Wälder und der Erzeugung von Zellstoff und Papier (einschließlich Verpackungspapier und ungestrichener Feinpapiere) über die Veredelung von Verpackungspapier für Wellpappeverpackungen und Industriesäcke bis hin zur Entwicklung von Beschichtungen und Release Linern. Mondi bietet außerdem innovative Konsumgüterverpackungen sowie hoch entwickelte Folien und Komponenten für Hygieneprodukte an.

Mondi ist ein zweifach börsennotiertes Unternehmen. Mondi Limited ist an der Börse von Johannesburg (JSE Ltd) unter dem Tickercode MND erstnotiert, während Mondi plc im Premiumsegment der Londoner Börse unter dem Tickercode MNDI gelistet ist. Mondi’s Leistungen und sein verantwortungsvoller Zugang zu guten Geschäftspraktiken sind durch die Aufnahme in die Indizes FTSE4Good Global, FTSE4Good Europe und FTSE4Good UK der FTSE4Good-Indexreihe (seit 2008) sowie in den Socially Responsible Investment (SRI) Index der Johannesburger Börse (seit 2007) anerkannt.

Related images

Die neue PM7 – Spitzentechnik, die ihrer Zeit voraus ist. (Foto: Mondi, PR012)

 

Editorial enquiries

Sonja Lochner
Mondi Group

+43 1 790 13 4975
sonja.lochner@​mondigroup.com

Stephanie Bush
EMG

+31 164 317 036
sbush@​emg-pr.com

 

Also available in

 

Share

 

More news from