Mondi Group

Advantage Select – das Sack-Kraftpapier von Mondi – spart der malaysischen Zementindustrie erhebliche Kosten

Wien, Mai 2014 – Im Rahmen seiner 2013 eingegangenen Partnerschaft mit führenden Zementherstellern wie YTL Cement, die auf die Realisierung eines robusteren, wirtschaftlicheren Verpackungskonzepts für deren 50-kg-Zementsäcke gerichtet war, hat Mondi die Vorzüge seines Sack-Kraftpapiers in der malaysischen Zementindustrie unter Beweis gestellt.

Durch die Umstellung auf zweilagige hochporöse Säcke aus dem Sack-Kraftpapier Mondi Advantage Select, das als zweilagiges 80 g/m²-Produkt, aber auch zweilagig mit einem Flächengewicht von 85 g/m² lieferbar ist, werden sowohl vom Zementhersteller als auch vom Sackhersteller Kosteneinsparungen von 10 – 25% erzielt.

Dieser Kostenvorteil ist in erster Linie der höheren Festigkeit und dem niedrigerem Gewicht der hochporösen zweilagigen Mondi-Säcke zu verdanken, die deshalb im Vergleich zu den früher verwendeten zwei- und dreilagigen perforierten Säcken weniger Papier verbrauchen und dennoch reißfester sind. Die mit dem Sack-Kraftpapier Mondi Advantage Select hergestellten zweilagigen Zementsäcke zeichnen sich durch überlegene Zugbrucharbeit (ZBA) in Verbindung mit hoher Porosität aus.

Clemens Willée, CEO bei Mondi Packaging Paper, erklärt: "Diese zweilagigen Säcke sind die stärksten, die es im malaysischen Markt gibt. Dank ihrer durchgängig hohen Porosität kommen diese Säcke ohne Perforierung aus, weshalb sie sich im Rotopacker wirtschaftlicher und staubfrei befüllen lassen."

Bis vor kurzem wurden in Malaysia von führenden Zementherstellern noch perforierte zwei- und dreilagige Säcke verwendet. Dieser Aufbau ist jedoch teurer und ineffizienter, so dass er sich in der Zement-Lieferkette als weniger leistungsfähig erwies. Mit seinem Sack-Kraftpapier Advantage Select hat Mondi den Nachweis erbracht, dass dieses zweilagige hochporöse Produkt – ob in zweilagiger 80 g/m²-Ausführung oder als ebenfalls zweilagiges 85 g/m²-System – den Zementherstellern für ihre 50-kg-Säcke echte Wirtschaftlichkeitsvorteile bieten kann.

Die Nachfrage der malaysischen Zementindustrie beläuft sich auf ca. 200 Millionen 50-kg-Zementsäcke pro Jahr. Anders als in den übrigen südost-asiatischen Ländern unterhalten die malaysische Zementhersteller keine eigenen Sack-Fertigungswerke. Stattdessen beziehen sie ihre 50-kg-Säcke von unabhängigen Herstellern wie Hasrat Meranti Sdn. Bhd., Century Bond Bhd., and Mondi (Industrial Bag) Kuala Lumpur Sdn. Bhd.

Nach dem Erfolg der Mondi-Zementverpackungslösung ist davon auszugehen, dass mehr malaysische Zementhersteller auf das zweilagige Mondi-Produkt Advantage Select umsteigen werden – den wirtschaftlichsten und leistungsstärksten Zementsack, den es in Malaysia gibt.

Leseranfragen

Mondi Group
Marxergasse 4A
1030 Vienna
Austria
+43 1 79013 4059
www.mondigroup.com
linkedin.com/company/mondi-group

Hinweise für Redakteure


Über Mondi Kraft Paper

Mondi Kraft Paper gehört zur Division Europe & International und ist der führende europäische Hersteller von Kraftpapieren und gebleichtem sowie ungebleichtem Marktzellstoff mit sechs Produktionsstandorten. Innerhalb dieses Geschäftsbereichs bietet Mondi ein komplettes Sortiment an qualitativ hochwertigen Kraftpapieren an und setzt dabei auf optimale Verarbeitungsfähigkeit und Bedruckbarkeit, hohe Produktivität der Verarbeitungsmaschinen sowie kundenspezifische Produktlösungen. Dazu investiert Mondi Kraft Paper in innovative Forschung und Spitzentechnologien. Im Forschungs- und Entwicklungszentrum, dem Bag Application Centre sowie dem kürzlich eröffneten Food Safety Labor werden in enger Zusammenarbeit mit den Kunden Verpackungslösungen entwickelt und getestet.

Über Mondi

Mondi ist ein internationales Verpackungs- und Papierunternehmen, das Produktionsstätten in 30 Ländern unterhält und rund 24.000 Mitarbeiter beschäftigt. 2013 erzielte Mondi einen Umsatz von € 6,5 Milliarden und eine Kapitalrendite (ROCE) von 15,3 %. Die Kernmärkte liegen in Zentraleuropa, Russland, Amerika und Südafrika.

Die Mondi Gruppe ist entlang der gesamten Wertschöpfungskette der Verpackungs- und Papierherstellung tätig – vom Management ihrer eigenen Wälder und der Erzeugung von Zellstoff und Papier (einschließlich Verpackungspapier und ungestrichener Feinpapiere) über die Veredelung von Verpackungspapier für Wellpappeverpackungen und Industriesäcke bis hin zur Entwicklung von Beschichtungen und Release Linern. Mondi bietet außerdem innovative Konsumgüterverpackungen sowie hoch entwickelte Folien und Komponenten für Hygieneprodukte an.

Mondi ist ein zweifach börsennotiertes Unternehmen. Mondi Limited ist an der Börse von Johannesburg (JSE Ltd) unter dem Tickercode MND erstnotiert, während Mondi plc im Premiumsegment der Londoner Börse unter dem Tickercode MNDI gelistet ist. Mondi’s Leistungen und sein verantwortungsvoller Zugang zu guten Geschäftspraktiken sind durch die Aufnahme in die Indizes FTSE4Good Global, FTSE4Good Europe und FTSE4Good UK der FTSE4Good-Indexreihe (seit 2008) sowie in den Socially Responsible Investment (SRI) Index der Johannesburger Börse (seit 2007) anerkannt.

Editorial enquiries

Sonja Lochner
Mondi Group

+43 1 790 13 4975
sonja.lochner@​mondigroup.com

Stephanie Bush
EMG

+31 164 317 036
sbush@​emg-pr.com

 

Also available in

 

Share

 

More news from