Henkel

Neue Lösungen für die Oberflächenbehandlung von Kompositbauteilen

Henkel präsentiert Lösungen für die Luft- und Raumfahrtindustrie auf der JEC World 2017

Düsseldorf – Auf der bevorstehenden JEC World 2017 stellt Henkel (Halle 6 Stand D28) sein hochwirksames Produktportfolio für die Luft- und Raumfahrtindustrie vor. Dazu zählen Strukturklebstoffe (Klebefilme und -pasten), leichte Oberflächenfilme, Primer und Lösungen zur Oberflächenbehandlung von Komposit- und Metallbauteilen für die gesamte Luft- und Raumfahrtindustrie.

Die Gewichtsreduzierung ist ein zentrales Erfolgskriterium in der Luft- und Raumfahrtindustrie. Deshalb präsentiert Henkel seinen leichten Oberflächenfilm Loctite EA 9845 SF Aero, der bis zu 30 % Gewichtseinsparung gegenüber herkömmlichen Oberflächenfilmen ermöglicht. Darüber hinaus verkürzt das Produkt dank des minimierten Bearbeitungsaufwands vor der Lackierung den Produktionsprozess.

Der Film kann im Co-Cure-Verfahren bei 120 sowie 177 Grad Celsius ausgehärtet und aus dem Autoklaven heraus verarbeitet werden. Er sorgt außerdem für eine ausgezeichnete Oberflächengüte, schützt die darunter liegenden Verbundmaterialien und bietet eine erhöhte UV- und Medienbeständigkeit.

Neben der Gewichtsreduzierung ist auch der Schutz vor Blitzeinschlägen ein wichtiger Faktor für die Luft- und Raumfahrtindustrie. Das auf dem Oberflächenfilm Loctite EA 9845SF Aero basierende Loctite EA 9845LC Aero bietet die gleiche hohe Oberflächengüte, mit integriertem Blitzschutz. Dieser Film enthält ein leichtes Kupfer- oder Aluminium-Streckgewebe für maximale elektrische Leitfähigkeit und den Schutz der Kompositbauteile in Luft- und Raumfahrt.

Die integrierte Blitzschutzlösung reduziert die Anzahl vorzuhaltender Materialien und senkt so die Produktionskosten. Der Blitzschutzfilm Loctite EA 9845LC Aero ist mit unterschiedlichen Flächengewichten verfügbar, um den Anforderungen unterschiedlicher Blitzschutzzonen am Flugzeug gerecht zu werden.

Henkel-Präsentation zur Luft- und Raumfahrt auf der JEC
Ruairi O’Kane, Product Development Manager bei Henkel, stellt in einer Fachpräsentation während der Messe eine neue Generation von schnell härtenden Spaltausgleichmassen vor. Termin: Mittwoch, 15. März, 15.00 in Halle 5A.

Leseranfragen

Henkel AG & Co. KGaA
Henkelstraße 67
40589 Düsseldorf
Germany
+49 211 7970
press@​henkel.com
www.henkel.com

Hinweise für Redakteure


Über Henkel
Henkel verfügt weltweit über ein ausgewogenes und diversifiziertes Portfolio. Mit starken Marken, Innovationen und Technologien hält das Unternehmen mit seinen drei Unternehmensbereichen führende Marktpositionen – sowohl im Industrie- als auch im Konsumentengeschäft: So ist Henkel Adhesive Technologies globaler Marktführer im Klebstoffbereich. Auch mit den Unternehmensbereichen Laundry & Home Care und Beauty Care ist das Unternehmen in vielen Märkten und Kategorien führend. Henkel wurde 1876 gegründet und blickt auf eine 140-jährige Erfolgsgeschichte zurück. Im Geschäftsjahr 2016 erzielte Henkel einen Umsatz von 18,7 Mrd. Euro und ein bereinigtes betriebliches Ergebnis von 3,2 Mrd. Euro. Allein die drei Top-Marken Persil, Schwarzkopf und Loctite erzielten dabei einen Umsatz von mehr als 6 Mrd. Euro. Henkel beschäftigt weltweit mehr als 50.000 Mitarbeiter, die ein vielfältiges Team bilden – verbunden durch eine starke Unternehmenskultur, einen gemeinsamen Unternehmenszweck und gemeinsame Werte. Die führende Rolle von Henkel im Bereich Nachhaltigkeit wird durch viele internationale Indizes und Rankings bestätigt. Die Vorzugsaktien von Henkel sind im DAX notiert. Weitere Informationen finden Sie unter www.henkel.de.

Related images

 

Editorial enquiries

Yasmin Brimo-Hayek
Henkel Adhesive Technologies

+49 211 7970

Kevin Noels
EMG

+31 164 317 011
knoels@​emg-pr.com

 

Also available in

 

Share

 

More news from