DSM Dyneema

Forschung der TH Wildau bestätigt die Langzeit-Performance und Eignung von Dyneema® Soft Ballistics für den Einsatz in deutschen Kugelschutzwesten

Niederlande, 2. März 2017 - Eine aktuelle Studie unter Leitung der mit der Technischen Hochschule Wildau verbundenen Professoren Dr. Hendrix und Dr. Herzog hat die ballistische Langzeit-Performance von Dyneema® weichballistischer Personenschutzausrüstung unter Beweis gestellt.

Die Studie bestätigt, dass die V50-Performance von alten, bis zu 15 Jahren gebrauchten deutschen Schutzwesten mit der von neuen Westen mit Dyneema® Soft Ballistics vergleichbar ist. Darüber hinaus untermauerte die Studie auch die dauerhaft Leistungsstabilität von Dyneema® weichballistischen Einschüben über einen simulierten Zeitraum von 30 Jahren. Nachweisliche Langzeit-Performance zählt zu den Anforderungen an Personenschutzausrüstung in wichtigen Ausschreibungen europäischer Strafverfolgungsbehörden. Die Resultate der Studie haben erneut erwiesen, dass mit Dyneema® UHMWPE-Faserprodukten gefertigter Ballistikschutz eine verlässliche Wahl ist.

„Zweck unseres Forschungsprojekts war die Untersuchung der ballistischen Langzeitleistung von deutschen Schutzwesten mit Dyneema®. Anhand einer erheblichen Anzahl deutscher Personenschutzwesten konnten wir die substanzielle Zuverlässigkeit von Dyneema® in durchschusshemmender Personenschutzausrüstung bekräftigen“, so Prof. Dr. Hendrix zusammenfassend.

Die detaillierten Ergebnisse wurden von Prof. Dr. Herzog auf einer Konferenz vorgestellt, die von der Deutschen Hochschule der Polizei (DHPol) am 2. März während der Enforce Tac 2017 im Messezentrum Nürnberg, NCC Mitte, Raum München veranstaltet wurde.

Dyneema® Weichballistiklösungen basieren auf der patentierten unidirektionalen (UD) Technologie von DSM für den Einsatz in mehrlagigen Strukturen (Gelegen), die in Beschussprüfungen durch unabhängige Instanzen und Organisationen wiederholt nachgewiesen haben, dass sie die Standards der Branche erfüllen oder übertreffen.

Dyneema® erschließt im Vergleich zu traditionelleren Werkstoffen wie Aramid als einziges Ballistikmaterial ein robustes Konzept, um bei geringem Gewicht und guter Flexibilität die Schutzklasse SK1 der deutschen Polizei zu erreichen. Mit der neuen Dyneema® Force Multiplier Technology von DSM Dyneema ist dies sogar schon bei einem Flächengewicht von weniger als 4 kg/m² möglich.

Aufgrund ihrer bewährt hohen Schutzleistung bei reduziertem Gewicht und geringer Dicke zugunsten maximaler Beweglichkeit und höchstem Komfort haben sich fortschrittliche Dyneema® Weich- und Hartballistiklösungen für Personenschutzausrüstung in Deutschland auf breiter Ebene durchgesetzt. Im Jahr 2016 hat das Landesamt für Zentrale Polizeiliche Dienste Nordrhein-Westfalen (LZPD NRW) seine Polizeibeamten angesichts zunehmend härterer Einsatzbedingungen mit 10.000 neuen Hightech-Schutzwesten ausgerüstet. Die harten Körperschutzplatten in diesen Westen werden zum Schutz vor Beschuss aus automatischen Waffen mit einem Polyethylenmaterial hergestellt.

Während der diesjährigen Enforce Tac (1.-2. März) präsentiert DSM Dyneema die nächste Generation seiner Hart- und Weichballistiklösungen, einschließlich Dyneema® Force Multiplier Technology, auf Stand 409 in Halle 10.1. Im Mittelpunkt der Exponate stehen mehrere anspruchsvolle Anwendungen, darunter ballistische Westen, Einschübe und Helme für den Schutz von Militär- und Polizeikräften.


Hinweise für Redakteure


Über DSM Dyneema

DSM Dyneema ist Erfinder und Hersteller der UHMWPE-Faser (Ultra High Molecular Weight PolyEthylene - Polyethylen ultrahoher Molmasse), die unter der Marke Dyneema®, the world‘s strongest fiber™ vermarktet wird. Dyneema® bietet höchste Festigkeit bei geringstem Gewicht. Gemessen am Gewicht ist sie 15 Mal fester als Qualitätsstahl und bis zu 40% fester als Aramidfasern. Die Dyneema® Faser schwimmt auf Wasser, ist extrem haltbar und feuchte- sowie UV- und chemikalienbeständig. Das Anwendungsspektrum ist daher mehr oder weniger unbegrenzt. Dyneema® Fasern sind wichtiger Bestandteil von Seilen, Kabeln, Leinen und Netzen in Fischfang-, Schiffbau- und Offshore-Industrie. Sie werden auch für Industrie-Schutzhandschuhe und in Feingarnen für Sportartikel und medizintechnische Anwendungen eingesetzt. Hinzu kommt Durchschuss hemmende Ausrüstung aus Dyneema®, einschließlich Schutzkleidung, für Polizei und Militär. In der neuen Generation Dyneema® bietet das Unternehmen Innovationen in Alltagsbekleidung wie Jeans, Schuhen, Sportausrüstung, leichten Outdoorprodukten und Zubehör.

UHMWPE Produkte von DSM Dyneema werden in Heerlen (Niederlande) und Greenville (North Carolina, USA) und Mesa, (Arizona, USA) hergestellt. DSM Dyneema ist außerdem an einem Gemeinschaftsunternehmen für hochmodule Polyethylenfasern (HMPE) in Japan beteiligt. Weitere Informationen über DSM Dyneema siehe www.dyneema.com.

DSM – Bright Science. Brighter Living.™

Royal DSM ist ein weltweit aktives Life Sciences und Materials Sciences Unternehmen, das in den Bereichen Gesundheit, Ernährung und Materialien tätig ist. Durch die Verbindung seiner einzigartigen Kompetenzen in den Bereichen life sciences und materials sciences fördert DSM wirtschaftlichen Wohlstand sowie ökologische und soziale Fortschritte und schafft dadurch für all unsere Stakeholder gleichzeitig nachhaltige Werte. DSM schafft innovative Lösungen, die ernähren, schützen und die Leistung verbessern. Dabei bedient das Unternehmen globale Märkte, darunter Märkte für Lebens- und Nahrungsergänzungsmittel, Körperpflege, Futtermittel, medizinische Produkte, die Automobilindustrie, Farben und Lacke, Elektrotechnik und Elektronik, Schutz des Lebens, alternative Energien sowie Materialien auf biologischer Grundlage. DSM verfügt zusammen mit seinen verbundenen Unternehmen über rund 25.000 Mitarbeiter und erwirtschaftet einen jährlichen Nettoumsatz in Höhe von etwa 10 Mrd. EUR. Das Unternehmen ist an der Euronext Amsterdam gelistet. Weitere Informationen sind der Website www.dsm.com zu entnehmen.

Dyneema® und Dyneema®, the world’s strongest fiber™ sind eingetragene Warenzeichen von der DSM N.V. Die Verwendung dieser Warenzeichen ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Rechteinhabers gestattet.

Alle weiteren Warenzeichen sind Besitz der betreffenden Eigentümer.

Editorial enquiries

Sander Bartmann
DSM Dyneema

+31 46 750 65 55
press.dyneema@​dsm.com

Anouk Luykx
EMG

+31 164 317 017
aluykx@​emg-pr.com

 

Also available in

 

Share

 

More news from