Belden

Belden stellt auf der SPS/IPC/Drives 2017 neue Produkte zur Steigerung der Produktivität vor

Innovationen von Hirschmann und Lumberg Automation bieten eine Reihe von Weltneuheiten für die industrielle Automatisierung

Halle 10, Stand 120, 28. – 30. November, 2017

Venlo, Niederlande - 19. September 2017 - Belden Inc., ein weltweit führender Anbieter von Signalübertragungslösungen für unternehmenskritische Anwendungen, zeigt auf der SPS/IPC/Drives 2017 in Nürnberg Vernetzungslösungen, die dazu beitragen, die Vorteile des Internet of Things (IoT) zu nutzen.

Darüber hinaus wird Belden eine Reihe neuer Produkte und Technologien aus den Portfolien von Belden, Hirschmann und Lumberg Automation vorstellen, die entwickelt wurden, um die Produktivität industrieller Maschinen und Anlagen zu steigern. Dazu gehören:

Die Layer 3 Backbone-Familie DRAGON MACH4000/4500 von Hirschmann
Um dem Bedarf nach erhöhter Netzwerkbandbreite und flexiblen zukunftsorientierten Lösungen gerecht zu werden, hat Hirschmann mit DRAGON MACH4000/4500 eine neue Generation von Layer 3 Ethernet Backbone-Switches entwickelt. Sie sind in zwei offenen Varianten erhältlich und bieten bis zu 80 modulare 1 Gigabit-Ports und acht fest installierte 10 Gigabit-Ports. Die DRAGON MACH4000-Familie bietet integrierte redundante Spannungsversorgungen, um die Verfügbarkeit der Geräte zu erhöhen. Zusätzliche Steckplätze für insgesamt 48 Twisted Pair- oder Glasfaser-Ports ermöglichen eine einfache und kostengünstige Erweiterung für zukünftige Anwendungen.

Industrielle WLAN Access Points BAT450-F LTE von Hirschmann
Diese Geräte bieten mehrere Schnittstellenkonfigurationen und ein neues WWAN (Wireless Wide Area Network) Mobilfunkmodul. Dies sorgt für mehr Flexibilität und größtmögliche Wirtschaftlichkeit. Außerdem sind jetzt vielseitigere drahtlose Anwendungen möglich. Die modulare Konstruktion ermöglicht es, die Konfigurationen auszuwählen, die die speziellen Anforderungen eines Netzwerks und seiner Umgebungsbedingungen optimal erfüllen.

RSPE35 und RSPE37 Switches von Hirschmann
Time-Sensitive Networking (TSN) umfasst eine Reihe innovativer Protokolle, die es ermöglichen, zeitkritische Daten in einem Ethernet-Netzwerk zu übertragen. Diese Lösung erfordert Time-aware Scheduling (802.1Qbv) und extrem genaue Netzwerk-Uhren, die auf dem Standard IEEE 1588v2 basieren. Die Switches RSPE35 und RSPE37 von Hirschmann unterstützen beide Funktionen mittels Software-Upgrade. Außerdem werden in naher Zukunft weitere Geräte für TSN auf den Markt kommen.

Lumberg Automation präsentiert eine Reihe von Weltneuheiten für die industrielle Automatisierung. Dazu gehören:

  • Die LioN-Power μDCU ist die erste verteilte Steuerungseinheit, die die Leistungsmerkmale eines E/A-Moduls für die Feldebene mit denen einer Speicherprogrammierbaren Steuerung (SPS) vereint und Multiprotokoll-Support mit L-kodierter M12 Power-Anschlusstechnik bietet.
  • LioN-Power Universal 16DIO sind die weltweit ersten E/A-Module, die mit einem Gerät die drei Industrial Ethernet Standard-Protokolle PROFINET, EtherNet/IP und EtherCAT unterstützen.
  • LioN-Power IO-Link ist der erste IO-Link und E/A- Hub mit 16 digitalen Eingängen sowie IO-Link V1.1 Spezifikation und Ports der Class A, wodurch er problemlos an alle IO-Link Master angeschlossen werden kann.
Für weitere Informationen besuchen Sie bitte Belden auf der SPS IPC Drives 2017 oder gehen Sie zu www.beldensolutions.com/de/Unternehmen/Veranstaltungen/sps-ipc-drives/index.phtml.

Leseranfragen

Belden
P.O. Box 9
5900 AA VENLO
Netherlands
+31 77 387 8555
www.belden.com
@BeldenInc

Hinweise für Redakteure


In einem durch Industrie 4.0 (Industrial Internet of Things (IIoT)) geprägten Umfeld, in dem immer wieder neue Maßstäbe in puncto Interoperabilität gesetzt werden, ist Transparenz für Anlagenbetreiber überaus wichtig, da sie mit immer größeren Anforderungen im Bereich Datenempfang, -analyse und -austausch konfrontiert werden. Belden’s industrielle Vernetzungstechnologien sind speziell auf diesen Trend angepasst. Bei immer weiter steigender Anzahl vernetzter Anlagen, zunehmender Datenmengen und steigender Produktivitätsforderungen können sich Kunden auf die industriellen Steckverbindersysteme von Belden Cable, Lumberg Automation und Hirschmann verlassen, da wir Ihnen mit unseren Lösungen eine vollständige und zukunftssichere Kommunikationsinfrastruktur garantieren. Belden’s Komplettlösungen bieten sowohl hohe Leistungsfähigkeit als auch Zuverlässigkeit und sind für verschiedenste industrielle Automatisierungsanwendungen ausgelegt, um die steigende Zahl vernetzter, intelligenter Geräte zu bewältigen und verlässliche Analysen zu erzielen. Weitere Informationen finden Sie unter www.lumberg-automation.com/de.

Als einer der Wegbereiter für Innovationen im Bereich Industrial Ethernet und als Spezialist für Industrial IT, stellt Belden jetzt mit seinen drahtlosen und drahtgebundenen Übertragungslösungen sowie integrierten Netzwerken, die nächste Generation von Lösungen für industrielle Netzwerke bereit. Mit seinen globalen Marken Hirschmann, GarrettCom und Tofino Security unterstützt Belden Unternehmen dabei, Ausfallzeiten zu minimieren und die Vorteile des Echtzeit-Datenzugriffs und der Echtzeit-Steuerung durch das Industrial Internet of Things (IIoT) zu nutzen. Dank einer unterbrechungsfreien, sicheren und skalierbaren Ethernet-Infrastruktur für die Industrie sind Unternehmen in der Lage, die Betriebsabläufe zu revolutionieren und ihre Effizienz, Produktivität und Flexibilität zu steigern. Weitere Informationen finden Sie unter www.belden.com/products/industrialnetworking/index.cfm.

Über Belden
Belden Inc., ein weltweit führender Anbieter von hochwertigen Signalübertragungslösungen, bietet ein umfassendes Produktportfolio, das auf die Anforderungen unternehmenskritischer Netzwerkinfrastrukturen in den Branchen Industrie- und Gebäudeautomation sowie Broadcast zugeschnitten ist. Mit innovativen Lösungen für die zuverlässige und sichere Übertragung stetig wachsender Datenmengen für Audio- und Videoinformationen, die für moderne Anwendungen benötigt werden, übernimmt Belden eine Schlüsselrolle bei der globalen Veränderung hin zu einer vernetzten Welt. Das Unternehmen mit Hauptsitz in St. Louis, USA, wurde 1902 gegründet und betreibt Fertigungsstätten in Nord- und Südamerika, Europa und Asien. Für weitere Informationen besuchen Sie uns unter www.belden.com und folgen Sie uns auf: @BeldenIND.


„Belden“, „Belden – Sending All The Right Signals“, Lumberg Automation, Hirschmann GarrettCom, Tofino Security und das Belden-Logo sind Handelsmarken oder eingetragene Handelsmarken der Belden Inc. oder verbundener Unternehmen in den USA und anderen Regionen der Welt. Sonstige hierin verwendete Marken und Bezeichnungen können das Eigentum von Belden und anderer Unternehmen sein.

Related images

 

Editorial enquiries

Berry Medendorp
Belden

berry.medendorp@​belden.com

Nancy van Heesewijk
EMG

+31 164 317 018
nvanheesewijk@​emg-pr.com

 

Also available in

 

Share

 

More news from