ARLANXEO

ARLANXEO: Technologische Modernisierung des Keltan® EPDM-Werks am US-Standort Orange erfolgreich umgesetzt

Düsseldorf - ARLANXEO, ein Gemeinschaftsunternehmen von LANXESS und Saudi Aramco und weltweit führender Anbieter für Hochleistungs-Elastomere, hat die technologische Modernisierung seines Keltan® EPDM-Werks in Orange, Texas, abgeschlossen. Die Modernisierung ermöglicht erhebliche Produktverbesserungen und eine Ausweitung der ARLANXEO Keltan®-Produktpalette. Die Investitionen in den Standort Orange beliefen sich über die letzten drei Jahre auf insgesamt 34 Millionen US-Dollar. „Der Standort Orange ist für ARLANXEO in den USA von großer Wichtigkeit und ist ein unverzichtbares Glied in unserem weltweiten EPDM-Produktionsnetzwerk in Nord- und Südamerika, Europa und China“, sagt Jim Francis, Manager Keltan® Manufacturing bei ARLANXEO.

Im Rahmen der Modernisierung hat ARLANXEO diverse Verbesserungen an der Geräteausstattung vorgenommen. Zudem kommt in Orange nun eine verbesserte Katalysatoraktivierungstechnologie zum Einsatz. Diese basiert auf Polymerisationsverfahren, die in anderen Keltan® EPDM-Werken angewandt werden. Wichtige Anmerkung: Das zentrale Ziegler-Natta-System, das in Orange eingesetzt wird, bleibt bestehen. Wie das Unternehmen berichtet, haben Kunden die Produkte, die seit der technologischen Modernisierung hergestellt wurden, bewertet und für gut befunden.

ARLANXEO hat diverse neue Keltan®-Typen entwickelt, einige davon werden nun weltweit vertrieben. Insgesamt werden in Orange inzwischen 14 Keltan®-Typen mit verschiedensten Mooney-Viskositäten und unterschiedlichem Ethylen- und Ethylidennorbornen (ENB)-Gehalten hergestellt, die in der Automobilbranche und anderen Industrien verarbeitet werden, zum Beispiel für Schläuche, Kabel, Fließbänder und Dichtungen.

Pete Spanos, Senior Technical Manager bei ARLANXEO, betont, dass Keltan® 7470Q DE, ein neuer Typ mit hoher Kristallinität, mittlerem ENB-Gehalt, mittelhoher Mooney-Viskosität und einer engen Molekulargewichtsverteilung, für zahlreiche Anwendungen in der Automobilindustrie, unter anderem für Schläuche und Dichtungen, geeignet ist. „Es handelt sich dabei um ein robustes Polymer mit guten Verarbeitungseigenschaften“, so Spanos. „Aufgrund des hohen Ethylengehalts und des optimalen Molekulargewichts können ausgezeichnete physikalische Eigenschaften erreicht werden. Durch die enge Molekulargewichtsverteilung ist ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Zug- und Reißfestigkeit gewährleistet.“

Keltan® 7470Q DE bietet als Compound und in Endanwendungen beachtliche Vorteile. So zerfallen die Ballen beispielsweise problemlos, was eine optimale Mischleistung ermöglicht. Zudem kann der Kautschuk große Mengen an Füllstoffen und Öl aufnehmen, wodurch die Compoundierungs-Kosten optimiert werden können. Keltan® 7470Q DE eignet sich zudem hervorragend als Blend-Partner für amorphe EPDM-Typen. Es ermöglicht einem Compounder eine bessere Grünfestigkeit, eine höhere Extrusionsleistung, bessere Eigenschaften der Extrudatoberfläche sowie ein besseres E-Modul und eine bessere Zugfestigkeit.

Leseranfragen

ARLANXEO Holding B.V.

Hinweise für Redakteure


Keltan ist ein Produkt des Geschäftsbereichs High Performance Elastomers.

High Performance Elastomers

High Performance Elastomers (HPE), ein Geschäftsbereich des ARLANXEO-Konzerns, bietet seinen Kunden ein breit gefächertes Portfolio an technischen Elastomeren. Als einer der führenden Lieferanten von synthetischen Elastomeren für die kautschukverarbeitende Industrie vertreibt HPE Werkstoffe für ein breites Spektrum industrieller Anwendungen. Einsatzfelder sind beispielsweise Modifikatoren für Kunststoff- und Klebstoffrohstoffe, die Gas- und Ölexploration und -förderung sowie die Verarbeitung als Funktionsteile in der Automobil- und Kabelindustrie.

Über ARLANXEO

ARLANXEO ist ein weltweit führender Anbieter für synthetischen Kautschuk, der 2015 einen Umsatz von rund 2,8 Milliarden Euro erzielte, etwa 3.800 Mitarbeiter beschäftigt und mit 20 Produktionsstandorten in neun Ländern präsent ist. Der Konzern ist auf die Entwicklung und Herstellung sowie auf den Vertrieb von Hochleistungskautschuken spezialisiert, die z.B. in der Automobil- und Reifenindustrie, in der Bauwirtschaft sowie in der Öl- und Gasindustrie eingesetzt werden. ARLANXEO wurde im April 2016 als Gemeinschaftsunternehmen von LANXESS und Saudi Aramco gegründet. 

Zukunftsgerichtete Aussagen

Diese Presseinformation enthält bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen, die auf den gegenwärtigen Annahmen und Prognosen der Unternehmensleitung von ARLANXEO beruhen. Verschiedene bekannte wie auch unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage, die Entwicklung oder die Performance der Gesellschaft wesentlich von den hier gegebenen Einschätzungen abweichen. Die Gesellschaft übernimmt keinerlei Verpflichtung, solche zukunftsgerichteten Aussagen fortzuschreiben und an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen.

Related images

Technologische Modernisierung des Keltan® EPDM-Werks am US-Standort Orange erfolgreich umgesetzt.
(Foto ARLANXEO, ARPR009)

 

Editorial enquiries

Blanche Janssen
ARLANXEO Holding B.V.

+31 46 7020677
blanche.janssen@​arlanxeo.com

Anouk Luykx
EMG

+31 164 317 017
aluykx@​emg-pr.com

 

Also available in

 

Share

 

More news from